Wer in Zeiten niedriger Zinsen sein Geld gewinnbringend anlegen will, muss sich heute fast zwangsläufig mit Aktien und Fonds befassen. Oft fehlt dazu allerdings das nötige Know-how. Hier helfen Finanz-Podcasts: Sie liefern umfassende Infos rund um die Themen Finanzwissen und Geldanlage. Ein paar besonders gelungene Beispiele werden hier vorgestellt.

Nachhilfe von tecis – mit der „Finanzberatung deiner Generation“

Junge Menschen fühlen sich oft überfordert, wenn sie das erste Mal mit der betrieblichen Altersvorsorge oder anderen Finanzthemen in Berührung kommen. Viele von ihnen bewerten ihr Finanzwissen sogar als mangelhaft. Kein Wunder, denn an den Schulen wird entsprechendes Know-how kaum gelehrt.

Hier kommt der Podcast der tecis Finanzdienstleistungen AG ins Spiel: Mit ihm wollen die Experten des Finanzdienstleisters Wissenslücken schließen. Ziel ist es, junge Leute zum selbstständigen Umgang mit ihren Finanzen zu befähigen.

Die Themen der Hörbeiträge spiegeln dies wider: Im Podcast von tecis geht es unter anderem um den Aufbau von Vermögen, Investmentfonds oder um die Inflation.

Unabhängig finanzielle Entscheidungen treffen – mit dem Finanzfluss-Podcast

Die Macher hinter der Website Finanzfluss.de haben sich zum Ziel gesetzt, Menschen dazu zu ermutigen, ihre Finanzen in die eigenen Hände zu nehmen. Zum Vermitteln ihres Wissens nutzen sie neben zahlreichen Ratgeber-Beiträgen und einem Blog auch einen selbst produzierten Podcast.

Die Inhalte des Podcasts umfassen einen großen Themenbereich: Die Blockchain gehört ebenso dazu wie die Organisation des eigenen Portfolios oder das Investieren in ETFs. Oft haben die Moderatoren von Finanzfluss Interviewpartner zu Gast, die mit ihrem Fachwissen glänzen – zum Nutzen der Hörer.

Vom Sparer zum Investor – ein Podcast mit Immobilien-Schwerpunkt

Der Podcast des Investors, Business-Strategen und Finanzberaters Fabian Schuster informiert über alle Arten von Finanzprodukten, hat aber einen gewissen Schwerpunkt beim Thema Immobilien.

In den Wortbeiträgen geht es beispielsweise um die Vermarktung von Wohneigentum, aber auch um Spezialimmobilien oder die Folgen der Inflation. Gelegentlich spannt Schuster den Bogen noch weiter und beleuchtet den Ronaldo-versus-Coca-Cola-Eklat während der Fußball-EM 2021. Fest steht: Der „Vom Sparer zum Investor“-Podcast ist prinzipiell für alle interessant, die in Immobilien investieren – oder investieren wollen.

Bitcoin verstehen – Know-how für Risikofreudige

Wer als Anleger genügend „Spielgeld“ hat und möglichst gewinnbringend in diese hochvolatile Kryptowährung investieren will, sollte unbedingt bei „Bitcoin verstehen“ reinhören.

Podcast-Host Jonas Hofmeister erklärt die Grundlagen des Bitcoin-Investments und weist darüber hinaus auf das Entwicklungspotenzial der digitalen Währung hin. Dennoch sind seine Beiträge sehr ausgewogen und weisen auch auf die Kehrseite dieses Investment-Trends hin: Dazu gehören die Gefahren und Risiken ebenso wie das Thema Bitcoin und Kriminalität.

In den mehr als 70 Folgen hat Hofmeister auch immer mal wieder interessante Interviewpartner zu Gast, die so ihr Wissen mit den Hörern teilen.

Die TACH! Service Redaktion veröffentlicht regelmäßig Gastbeiträge unserer Partner oder werbliche redaktionelle Artikel (sog. Advertorials oder Sponsored Posts). Der Inhalt dieser Beiträge gibt nicht die Meinung der Redaktion wieder. Dieser Hinweis dient der Transparenz gegenüber unseren Lesern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here