Start Lennetal Plettenberg Feuerwerkskörper verursachen Waldbrand am Eschen

Feuerwerkskörper verursachen Waldbrand am Eschen

Schneller Einsatz der Feuerwehr verhindert Schlimmeres

0
TEILEN


↑ Anzeige | Eigene Anzeige schalten

Plettenberg. (ots) Zu einem gemeldeten Waldbrand am Eschen musste am Samstagabend (20. April) kurz nach 20.30 Uhr die Plettenberger Feuerwehr ausrücken.

Ein Anrufer aus dem Wohngebiet Eschen hatte in einem Waldgebiet oberhalb der Carl- Schirmer-Straße Rauch aufsteigen sehen und folgerichtig einen Notruf zur Feuer- und Rettungsleitstelle des Märkischen Kreises abgesetzt. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich der Brand bereits auf eine Fläche von rund 50 Quadratmetern im Unterholz ausgebreitet.

Durch die rasche Vornahme eines Löschrohres konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Dank der guten Einweisung des Meldenden und durch den aufsteigenden Rauch konnten die Brandschützer die Brandstelle schnell ausfindig machen, denn der Waldbrand war aufgrund des auffrischenden Windes durchaus ausbaufähig und hätte sich rasch auf eine größere Fläche ausbreiten können.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Im Einsatz waren die Einheiten Feuer- und Rettungswache und Löschgruppe Eiringhausen.

Brandursache waren in diesem Fall Feuerwerkskörper, deren Überreste in größerer Menge auf Waldweg und im Gebüsch aufgefunden wurden. Zudem hatten sich Zeugen aus der Carl-Schirmer-Straße bei Feuerwehr und Polizei gemeldet; sie hatten kurz zuvor deutlich Knallgeräusche gehört.

Die Polizei hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen. Weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Brandursache geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeidienststelle in Plettenberg unter der Rufnummer 02391/91990 zu melden.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here