Eine Feuerwehrübung wurde am 22. September am Depot von Taxi Göhausen unterhalb der Hochbrücke durchgeführt.

Plettenberg. Genau eine Woche nach dem verheerenden Großfeuer bei der Firma Dura gab es am späten Freitagnachmittag (22. September) erneut Alarm für den Löschzug 3 (Eiringhausen/Ohle/Selscheid). Diesmal handelte es sich allerdings um eine Übung.

___STEADY_PAYWALL___

Gegen 17.30 Uhr alarmierte die Feuer- und Rettungsleitstelle des Märkischen Kreises die Einsatzkräfte zu einer Rauchentwicklung aus einem Gebäude in der Feldstraße in Eiringhausen. Brandmeister Ronny Stell und Unterbrandmeister Lutz Cronauge hatten diese Übung vorgeplant. Die beiden hatten sich dabei jede Menge einfallen lassen, um das Szenario so realistisch wie möglich darstellen zu können.

Dichter Rauch (Kunstnebel) aufgrund einer Verpuffung im Heizungsraum drang aus dem Depot von Taxi Göhausen unterhalb der Hochbrücke. Drei Personen galten im Gebäude als vermisst, wobei eine unter einer Hebebühne eingeklemmt wurde. Um gravierende Schäden an der Betonkonstruktion der Hochbrücke durch Brandeinwirkung zu verhindern, mussten zudem für eine sogenannte Riegelstellung ausreichend Löschrohre vorgenommen werden. Hierzu wurde eine Wasserversorgung aus dem Untergraben am Bannewerth aufgebaut. Mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz konnten alle Vermissten zeitnah retten. Am Ende musste das Gebäude mit einem Hochleistungslüfter entraucht werden.

Sehr zufrieden zeigten sich alle Beteiligten bei der Übungsnachbesprechung im Gerätehaus der Löschgruppe Eiringhausen.

Über Beförderungen durften sich die Ohler Unterbrandmeister Jens Brauckmann und Chris Drews freuen. Beide wurden nach erfolgreicher Teilnahme an einem Führungslehrgang am Institut in Münster zu Brandmeistern befördert.

Abschließend gab es noch eine Anhörung durch den Leiter der Feuerwehr Markus Bauckhage zu einer neu gewählten Konstellation in der Zugführung des dritten Löschzuges. Brandoberinspektor Garvin Pestka wurde zum Zugführer ernannt. Brandoberinspektor Tobias Grothe und Brandinspektor Denny Brune wurden zu dessen Stellvertretern ernannt.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here