TEILEN
Eine Ringelnatter konnte von der Feuerwehr mithilfe einer Nagelschere aus einem Teichnetz befreit werden. Foto: Feuerwehr Plettenberg


↑ Anzeige | Eigene Anzeige schalten

Plettenberg. (ots) “Die Ringelnatter, die sich im Dingeringhauser Weg in einem engmaschigen Netz eines dortigen Gartenteiches unglücklich verfangen hatte, wäre vermutlich verendet”, erklärte Einsatzleiter Lutz Bergmann von der Plettenberger Feuerwehr. Am Donnerstagnachmittag (8. August) gegen 14.50 Uhr war die Feuerwehr zur Hilfe gerufen worden, da das hilflose Tier von den Grundstücksinhabern entdeckt worden war. Die Besatzung vom Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache befreite das völlig verängstigte Tier behutsam mittels einer Nagelschere. Die unverletzte Natter konnte anschließend wieder in Freiheit entlassen werden.

___STEADY_PAYWALL___

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here