TEILEN


↑ Anzeige | Eigene Anzeige schalten

Werdohl. Die 7. Festtagskleiderbörse findet am 7. und 8. Februar im Schützenheim Versetal (Altenmühle 6) statt.

15 Frauen aus dem Werdohler und dem Versetaler Schützenverein organisieren die Festtagskleiderbörse. Angeboten werden gebrauchte und neue Festtagskleider. Am Freitag, 7. Februar, von 15 bis 20 Uhr können Kleider zum Verkauf abgegeben werden. Pro Kleid wird eine Gebühr von 5 Euro plus 10 Prozent vom Verkaufserlös berechnet. Im selben Zeitraum können auch schon Kleider erworben werden.

Am Samstag, 8. Februar, ist die Börse von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Dazu gibt es einen Sektempfang. Und sollte die Wahl schwerfallen und es etwas länger dauern: Es werden Kaffee, kühle Getränke und frische Waffeln angeboten.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Nicht verkaufte Kleider können am 8. Februar von 16.30 bis 18 Uhr abgeholt werden.

Kontakt: Heike Pries (Tel. 0151 72426840), Heike Bartke (Tel. 0173 9020118)

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

1 KOMMENTAR

  1. Ich hatte 4 Kleider dort zum Verkauf abgegeben. Schon die Halle roch beim Betreten sehr muffig. Keines der Kleider wurde verkauft. Seit ich sie dort abgeholt habe, miefen sie genauso, wie die Halle. Aber an der Tür ein Schild, dass nur gereinigte Kleider abgegeben werden dürfen. Diese stinkende Räumlichkeit ist eine Unverschämtheit. Es ist nur jedem dringend abzuraten, dort etwas zum Verkauf hinzubringen. 2 Freundinnen ist es ebenso gegangen. Deren Kleider stinken jetzt auch muffig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here