Zum Abschluss seines Besuchs trug sich Hans-Josef Vogel ins Goldene Buch der Stadt Meinerzhagen ein. Foto: Stadt Meinerzhagen

Meinerzhagen. Hans-Josef Vogel, Regierungspräsidenten des Regierungsbezirks Arnsberg, hat der Stadt Meinerzhagen am Montag seinen ersten Besuch abgestattet. Mit dabei war Ferdinand Aßhoff, Leiter der Abteilung 3 der Bezirksregierung mit ihren Aufgabenbereichen Regionale Entwicklung, Kommunalaufsicht und Wirtschaft. Rund sechs Stunden hatte sich der Besuch Zeit genommen, um sich vor Ort ein Bild von Verlauf und Ergebnissen des Förderprogramms Regionale 2013 des Regierungsbezirks zu machen, sich mit Vertretern aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft auszutauschen und aktuelle Themen zu erörtern. Für einen festlichen Moment sorgte der Eintrag ins goldene Buch der Stadt am Nachmittag.

___STEADY_PAYWALL___

Regelmäßiger Austausch

Für den Regierungspräsidenten war es der erste Besuch in Meinerzhagen seit seinem Amtsantritt im September 2017. Angesichts der zahlreichen Projekte, viele davon im Rahmen der Regionale 2013, sowie auch der Überlegungen zur Zukunft des Stadthallenareals als Teil eines potenziell förderwürdigen Großprojekts sei der Austausch mit dem Regierungsbezirk Arnsberg ohnehin sehr regelmäßig und eng, erklärte Bürgermeister Jan Nesselrath anlässlich des Treffens, „doch ein Besuch hier vor Ort freut und ehrt uns natürlich ganz besonders.“

Besuch bei der Otto Fuchs KG

Inhalte für eine angeregte Diskussion gab es dementsprechend zuhauf: Nach einer Informationsrunde zum Thema „Wirtschaftsstandort Meinerzhagen“ und einem Besuch der Firma Otto Fuchs KG als einer der ansässigen Weltmarktführer und
wirtschaftlichen Motoren der Region thematisierte die Delegation städtebauliche Leuchtturmprojekte, die als Teil der Regionale 2013 in Meinerzhagen durchgeführt worden waren.

Dazu gehören beispielsweise der Bahnhof, der Otto-Fuchs-Platz oder die Villa im Park. Besonders erfreulich dabei für die Stadt: Sämtliche Maßnahmen, die seinerzeit im Handlungskonzept skizziert worden waren, sind inzwischen abgeschlossen oder befinden sich in einem Realisierungsstadium.

Eintrag ins Goldene Buch

In großer Runde erörterten die Besucher aus Arnsberg anschließend gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Verwaltung die aktuelle Situation sowie Zukunftsprojekte der Stadt. Dabei sei, da waren sich Besuch und Gastgeber einig, besonders der regelmäßige Austausch auf allen Ebenen ein großes Plus für eine vertrauensvolle und fruchtbare Zusammenarbeit.

Symbolischer Akt zum Abschluss des Besuchs: die Unterschrift des Regierungspräsidenten im Goldenen Buch der Stadt Meinerzhagen als Ausdruck dieses gemeinsamen Ansatzes, der von allen Seiten als weiterer Baustein für die dauerhaft gute Zusammenarbeit zwischen Arnsberg und Meinerzhagen
gewertet wurde nach dem Motto „Stadt und Land – Hand in Hand“.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here