Zu den Spielgeräten des Familienzentrums zählt ein prächtiges Piratenschiff aus Holz. Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. Das Familienzentrum Hellersen lädt alle interessierten Eltern und ihre Kinder zu einem Tag der offenen Tür am Donnerstag, 28. Oktober, von 16 bis 18 Uhr, ein. Eltern haben an diesem Tag die Möglichkeit sich die Räumlichkeiten des Familienzentrums auf dem Gelände des Klinikums Lüdenscheid anzuschauen, sich über die vielfältige Arbeit der Einrichtung zu informieren und zu erfahren, wie ein typischer Tagesablauf in der Kindertagesstätte aussieht. Interessierte Eltern können sich noch bis zum 27. Oktober telefonisch unter 02351/46 2400 anmelden.

Aus jeder Gruppe sind Mitarbeiter des Familienzentrums vor Ort, die gerne zum Gespräch und regen Austausch bereitstehen. Eine Anmeldung für die Aufnahme ist bis zum 15. November über das Online Anmeldeportal KIVAN der Stadt Lüdenscheid möglich.

Seit zwölf Jahren zertifiziertes Familienzentrum

Die Kindertagesstätte in Hellersen darf sich seit zwölf Jahren zertifiziertes Familienzentrum NRW nennen. Erst kürzlich wurde die Einrichtung erfolgreich rezertifiziert. Um das gleichnamige Gütesiegel führen zu dürfen, verpflichtet sich das Familienzentrum, „allen Familien des Einzugsgebiets, ob ihre Kinder in einer unserer Einrichtungen betreut werden oder nicht, unterstützend zur Seite zu stehen“, erklärt Andrea Van Veirdegem, Leiterin der Kindertagesstätte und des Familienzentrums Hellersen.

Anzeige

Die Erzieherinnen unterstützen die Familien etwa dabei, die richtigen Betreuungsangebote zu finden, damit sich Familie und Beruf besser vereinbaren lassen. Hierzu gehört auch ein vierteljährlich erscheinendes Programm des Familienzentrums mit Veranstaltungen für Kinder und Eltern, die von Vorträgen zu erziehungsrelevanten Themen bis hin zu Entspannungskursen reichen.

Zurzeit 93 Kinder

Das Familienzentrum ist sowohl Anlaufstelle für alle Familien, die in den Lüdenscheider Stadtteilen Hellersen, Bierbaum und Höh wohnen, als auch für die Familien der Mitarbeiter der Märkischen Kliniken. In Trägerschaft der Märkischen Kliniken betreut die angeschlossene Kita Hellersen zurzeit 93 Kinder im Alter zwischen dem ersten und sechsten Lebensjahr mit Wohnsitz in Lüdenscheid.

Neben der pädagogischen Arbeit nimmt die interkulturelle Arbeit hier einen besonderen Stellenwert ein, denn betreut werden Kinder, die insgesamt viele verschiedene Sprachen sprechen. Durch Kooperationen mit der Agentur für Arbeit, der Grundschule Bierbaum, einer Praxis für Frühförderung und einer Sprachschule wird ein breites Bildungs- und Informationsangebot bereitgestellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here