Wigginghausen
Drehorgelspieler Wilfried Ludin ist der Lebenshilfe seit langem verbunden. Er Stammgast beim Himmelfahrtspicknick. Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. Die Lebenshilfe Lüdenscheid veranstaltet bereits seit über 30 Jahren am Himmelfahrtstag auf dem Gutshof Wigginghausen das Himmelfahrtspicknick. In diesem Jahr kann dies leider aufgrund der dortigen Großbaustelle nicht stattfinden. Stattdessen wird am 25. August die Einweihung der neuen Wohnstätte mit einem großen Familienfest gefeiert.

Großbaustelle: Sicherheit geht vor

„Wir haben uns mit der Entscheidung sehr schwer getan“, erklärt Stephan Thiel, Vorstandsvorsitzender der Lebenshilfe Lüdenscheid. „Die Veranstaltung hat eine beeindruckende Tradition und ist seit Jahrzehnten fester Bestandteil der Lüdenscheider Veranstaltungskalender. Aber: Sicherheit geht vor“. So konnte die Organisatoren nicht mit gutem Gewissen Familien u.a. mit kleinen Kindern auf der dann noch immer gefährlichen Baustelle herumlaufen lassen. „Wir haben verschiedene Absperrmöglichkeiten durchdacht, aber keine Lösungswege gefunden, die uns genug beruhigt hätte – mal abgesehen davon, dass eine Baustelle auch optisch nicht den schönsten Rahmen bildet.“

„Wir liegen hervorragend im Zeitplan“

So wird die Veranstaltung in den August verschoben. Hier ist ein großes Einweihungsfest der neuen Wohnstätte als Familienfest mit jeder Menge Angebote für große und kleine Besucher geplant. „Wir liegen hervorragend im Zeitplan, so dass wir das für die perfekte Alternative halten“.

Anzeige
Elke Teipel hat ihr Handwerk von der Pike auf gelernt. Seit über 25 Jahren ist sie als Journalistin in ganz Westfalen unterwegs - bei der Westfälischen Rundschau in Lüdenscheid, im Lenne- und im Volmetal, für den Remscheider General-Anzeiger im Bergischen Land.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here