Start Kurz Notiert in Hagen Falscher Polizist erbeutet Bargeld

Falscher Polizist erbeutet Bargeld

0

Hgen. (ots) Diese Story klingt unglaublich. Sie steht aber so im aktuellen Polizeibericht. Wie die Polizei darin mitteilt, befuhren zwei Männer am Sonntag gegen 20 Uhr den Volmeabstieg, als sich ein Fahrzeug vor ihres setzte und sie durch Winken mit einer Polizeikelle stoppte. Nachdem die Männer angehalten hatten, stieg ein Mann aus dem Fahrzeug und gab sich als Polizist aus. Er fragte nach Ausweisen und ob die beiden Drogen dabei hätten. Zudem bat er um das Aushändigen von Bargeld, um dieses zu überprüfen. Die Männer gaben ihm daraufhin Bargeld in vierstelliger Höhe und der Mann stieg zurück in sein Fahrzeug. Man vereinbarte sich an einer nächstgelegenen Tankstelle zu treffen, um sich dort das Bargeld besser anschauen zu können. Auf der Fahrt dorthin flüchtete das Fahrzeug samt Täter jedoch.

Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen silbernen 3er BMW (E46) aus dem Baujahr 2002-2003 gehandelt haben. Im Fahrzeug hätten noch drei weitere Personen gesessen und der falsche Polizist sei hinten rechts ausgestiegen.

Dieser wurde wie folgt beschrieben: männlich, ca. 180cm groß, normale Statur, ca. 35 Jahre alt, südländisches Erscheinungsbild, auffällig dünne, schwarze Augenbrauen und bekleidet mit einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Hose. Zudem trug er einen weißen Mundschutz, weiße Einmalhandschuhe und eine blaue Kappe.

Anzeige

Die Kriminalpolizei übernimmt die Ermittlungen und bittet Zeugen, die verdächtigte Beobachtungen gemacht haben oder Täterhinweise geben können, sich unter der Rufnummer 02331/986 2066 zu melden. (kh)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here