Sonja Büsing, Heiner Büsing und Klaus Salscheider von der Fairtrade-Gruppe verschenkten die P-Weg-Bananen. Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Der P-Weg-Marathon fällt in diesem Jahr erneut aus, aber P-Weg-Bananen gibt es dennoch.

Sonja Büsing, Klaus Salscheider (beide im Bananenkostüm) und Heiner Büsing von der Fairtrade-Gruppe Plettenberg verteilten die leckeren Früchte – natürlich aus fairem Handel – am Freitagmorgen (10. September) in der Innenstadt und auf dem Wochenmarkt. Dazu erhielten Interessierte den Fairtrade-Einkaufsführer und ein Gemüsenetz aus Fairtrade-Baumwolle. “Und 2022 legen wir mengenmäßig wieder ne Schippe drauf und organisieren die Bananen für die P-Weg-Sportler”, verspricht Sonja Büsing.

Am P-Weg-Wochenende ruft der Lions Club Plettenberg-Attendorn dazu auf, sportlich aktiv zu werden und dabei Gutes zu tun. Darauf macht das symbolische Lions-Spendentor auf dem Maiplatz aufmerksam. Auch die KulTour GmbH nimmt die P-Weg-Zeit zum Anlass, eine Sportwoche auszurufen und gibt Nachlass auf den Verleih von Pedelecs und E-Mountainbikes.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here