Start Kurz Notiert in Lüdenscheid Fahndungs- und Kontrolltag: Polizei MK überprüft 317 KFZ und 259 Personen

Fahndungs- und Kontrolltag: Polizei MK überprüft 317 KFZ und 259 Personen

0
TEILEN


↑ Anzeige | Eigene Anzeige schalten

Lüdenscheid/Werdohl/Plettenberg. (ots) Am heutigen Dienstag (14. Mai) führte die Polizei des Märkischen Kreises im Rahmen eines integrativen Fahndungs- und Kontrolltags im Bereich Werdohl, Lüdenscheid und Plettenberg vermehrt Kontrollen durch.

___STEADY_PAYWALL___

Zielrichtung der Maßnahme war die Bekämpfung der Eigentums- und Rauschgiftkriminalität in Verbindung mit Kraftfahrzeugen, die Bekämpfung der Hauptunfallursachen sowie die sichtbare Präsenz im öffentlichen Raum. An den Kontrollstellen wurden insgesamt 317 Fahrzeuge und 259 Personen überprüft. 30 Fahrzeuge wurden beanstandet. 58 Fahrzeugführer wurden entweder durch Ordnungswidrigkeitenanzeigen oder Verwarnungsgelder sanktioniert.

Insbesondere hatte es der Verkehrsdienst der Polizei MK auf 127 Kleintransporter abgesehen. Hierbei wurden sieben Verstöße gegen die Ladungssicherheit, 16 Verstöße gegen die Sozialvorschriften und 12 Regelverletzungen nach der Straßenverkehrsordnung festgestellt. Einer der angehaltenen Fahrer stand unter dem Einfluss alkoholischer Getränke, so dass eine Blutprobe veranlasst wurde.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here