Viele Sportler schnüren beim Halveraner Herbstlichterlauf wieder die Laufschuhe. Foto: pixabay.com

Halver. Der 6. Halveraner Herbstlichterlauf am Samstag, 29. September, war das Hauptthema bei der jüngsten Vorstandssitzung des Stadtsportverbandes. Ob Absperrmöglichkeiten für den Startbereich des Glühwürmchenlaufes, der aktuelle Stand der Sponsorensuche, Genehmigungen für Straßensperrungen, die Wahl der Präsente für die Schülerläufe oder die Nachbestellung von Fackeln und Flammschalen für die stimmungsvolle Beleuchtung: Alle Helfer haben ihre Aufgaben bisher pünktlich erledigt, so dass die Vorbereitungen voll im Zeitplan liegen.

___STEADY_PAYWALL___

Flyer schon verteilt

Noch vor den Sommerferien hatte die Breitensportbeauftragte Claudia Wrede die druckfrischen Veranstaltungsflyer in allen Schulen und Kindergärten verteilt. Wichtigste Neuerung für die Aktiven: die online-Anmeldung auf www.myraceresult.de ist mittlerweile freigeschaltet. Einfach im Suchfeld “Halver” eingeben, dann erscheint die Veranstaltung zum Anklicken. Dort kann sich jeder Interessent bis Donnerstag, 27. September, um 23.59 Uhr online anmelden und auch gleich die Startgebühr entrichten.

Zahlungsmöglichkeiten eingeschränkt

Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung musste der Veranstalter die Bezahlmöglichkeiten allerdings einschränken: Die Bezahlung ist nun nur noch per Überweisung, per Lastschrift oder per Barzahlung am Veranstaltungstag möglich. Weitere Zahlmöglichkeiten wie Paypal, Sofortüberweisung oder Kreditkarte mussten – zumindest für dieses Jahr – gestrichen werden. „Wir gehen aber davon aus, dass das auf die Meldezahlen keine negativen Auswirkungen haben wird, zumal die gestrichenen Zahlweisen die mit den höchsten Gebühren für die Teilnehmer waren“, ist SSV-Sportwart Dirk Maximowitz zuversichtlich, auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Läufer und Läuferinnen in Halver begrüßen zu können.

Wichtig für jeden, der eine personalisierte Startnummer mit seinem eigenen Vornamen erhalten möchte: Hierfür ist eine Meldung bis Sonntag, 23. September, notwendig. „Danach gibt es nur noch die ‘normale’ Startnummer ohne eigenen Namen“, verweist Maximowitz auf die nötige Vorlaufzeit beim Druck der Startnummern.

LED-Run und Zyklopen-Lauf die Hits

Ein Hauptaugenmerk des Stadtsportverbandes liegt wieder auf dem LED-Run über 800 Meter für die 8- bis 11-jährigen Schüler sowie dem Zyklopen-Run (1600 Meter) für die 12- bis 19-Jährigen. Hier gab es in den vergangenen Jahren immer die mit Abstand höchsten Teilnehmerzahlen – im Vorjahr waren allein beim LED-Run 187 Teilnehmer gemeldet, im Jahr 2016 waren es sogar 240. „An diese Zahlen möchten wir in diesem Jahr gerne wieder anknüpfen“, hofft Maximowitz auf besonders viele Schüler und Jugendliche. Ein gutes Argument des Veranstalters: Die fünf Klassen oder Kindergartengruppen, die prozentual zur Mitgliederzahl die meisten Aktiven an den Start bringen, werden mit jeweils 100 Euro für die Klassenkasse belohnt.

Hoffen auf Durchbruch im Hauptlauf

Konstant war die Teilnehmerzahl hingegen in den vergangenen Jahren beim Hauptlauf: sie lag meist zwischen 60 und 70. Hier hofft der SSV endlich auf den Durchbruch mit einer dreistelligen Läuferzahl. Über Werbung in den sozialen Netzwerken und bei benachbarten Laufveranstaltungen, z.B. beim Stadtlauf in Wipperfürth zwei Wochen vor dem Herbstlichterlauf, soll diese erreicht werden.

Ausschreibung und Infos unter http://www.lghs.de/wettkaempfe/5-herbstlichterlauf/ oder direkt unter http://my3.raceresult.com/103414/?lang=de.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here