TEILEN
Plakat zur Europawahl in der Ausstellung "Erlebnis Europa" im Europäischen Haus von Europa-Parlament und EU-Kommission in Berlin. Foto: tft

Märkischer Kreis/Hagen. Am 26. Mai 2019 ist Europawahl. Wer weiß, dass er am Wahltag keine Möglichkeiten hat, ins Wahllokal zu kommen, kann bereits jetzt wählen. Per Briefwahl. Das TACH!-Europawahlteam hat die lokalen Links zu den Briefwahlanträgen und Wahlämtern im “TACH!-Gebiet” herausgesucht (am Ende des Textes).

___STEADY_PAYWALL___

Es gibt zwei Wege die Briefwahl in die Wege zu leiten, zu beantragen:
– vor Ort im Wahlamt des örtlichen Rathauses oder
– online – auf den Internetseiten der jeweiligen Kommune. Dort gibt es einen Link zur Antragsseite für die Briefwahl.

Für Online-Antrag wird die Wahlbenachrichtigung benötigt

Wer online die Briefwahl beantragen möchte, benötigt dazu die Wahlbenachrichtigung, die er von seinem Wahlamt zugeschickt bekommen hat. Darauf befinden sich auch Hinweise zur Briefwahl. Unter anderem ist auch eine Zahl vermerkt: “Nummer im Wählerverzeichnis”. Wer die Online-Beantragung im Märkischen Kreis (MK) startet, wird auch nach dieser Zahl gefragt.

In der Wahlbenachrichtigung ist auch erklärt, was zu tun ist, wenn z.B. ein Angehöriger nicht mobil ist und auch nicht selbst das Online-Angebot zur Briefwahl nutzen kann. Dann besteht die Möglichkeit jemanden mit der Anforderung der Unterlagen zu betrauen. Zuvor muss eine Vollmacht ausgestellt werden. Ein Vordruck befindet sich auf der Wahlbenachrichtigung.

Erläuterungen beim Bundeswahlleiter

Nach dem Briefwahl-Antrag kommen die Briefwahlunterlagen mit einem Wahlschein ins Haus. In den Unterlagen ist erklärt, was zu tun ist. Für eine gültige Stimme darf man auf dem Wahlschein ein Kreuzchen machen. Dieser Wahlschein wird dann ans Wahlamt zurückgeschickt. Er kann auch zu den Öffnungszeiten ins Wahlamt gebracht werden.

Eine detaillierte Briefwahl-Erläuterung gibt es im Wahl-Lexikon auf den Serviceseiten des Bundeswahlleiters. Dort wird auch erläutert, was man unternehmen kann, wenn man keine Wahlbenachrichtigung bekommen hat.

Links zu Wahlämtern und Online-Anträgen

Die TACH!-Redaktion hat eine Linkliste zu den Online-Seiten der Kommunen im “TACH!-Gebiet” zusammengestellt. Bei den MK-Kommunen, deren Online-Angebot zur Europawahl von der Südwestfalen-IT betreut wird, nennt sich der Online-Briefwahlantrag “Beantragung eines Wahlscheins mit Briefzustellung”, bei der Stadt Hagen, die einen anderen Online-Dienstleister nutzt, “OK.EWO Briefwahlantrag”.

Lüdenscheid
online Beantragung eines Wahlscheins mit Briefzustellung

Wahlamtsinfos Lüdenscheid

Hagen
Wahlamtsinfos der Stadt Hagen
online OK.EWO Briefwahlantrag

Volmetal

Meinerzhagen
online Beantragung eines Wahlscheins mit Briefzustellung

Wahlamtsinfos Meinerzhagen

Halver
online Beantragung eines Wahlscheins mit Briefzustellung

Wahlamtsinfos Halver

Kierspe
online Beantragung eines Wahlscheins mit Briefzustellung

Wahlamtsinfos Kierspe

Schalksmühle
online Beantragung eines Wahlscheins mit Briefzustellung
Wahlamtsinfos Schalksmühle

Lennetal

Plettenberg
online Beantragung eines Wahlscheins mit Briefzustellung

Wahlamtsinfos Plettenberg

Werdohl
online Beantragung eines Wahlscheins mit Briefzustellung

Wahlamtsinfos Werdohl

Herscheid
online Beantragung eines Wahlscheins mit Briefzustellung

Wahlamtsinfos Herscheid

Neuenrade
online Beantragung eines Wahlscheins mit Briefzustellung

Wahlamtsinfos Neuenrade

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here