Gerhard Etto Schauerte ist der neue Schützenkönig in Eiringhausen. Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Der hölzerne Vogelrumpf drehte sich noch einmal um seine Achse, dann fiel er zu Boden. Mit dem 269. Schuss gelang Gerhard Schauerte der Volltreffer, der ihn zum Eiringhauser Schützenkönig machte.

Gerhard, genannt Etto, Schauerte und Daniel Rother hatten sich beim Vogelschießen des Schützenvereins Eiringhausen am Samstagnachmittag (17. August) einen Zweikampf geliefert. Der neue Schützenkönig tröstete den enttäuschten Daniel Rother, der ihm fair gratulierte.

Der 68-jährige Etto Schauerte, der im Jahr 2002 bereits Schützenkönig des Schützenvereins Grünetal war, nahm sich seine Frau Renate „Hase“ Schauerte zur Königin. Den Hofstaat bilden: 1. Adjutant Siegfried Davideit und Annelie Klinker, 2. Adjutant Friedhelm Führt und Birgit Führt, Reinhard und Monika Panzer, Udo und Reni Göhausen, Peter Klute und Sybille Sechtenbeck, Karl-Heinz und Bärbel Fuchs, Achim Schrader und Bärbel Laurenz, Falk Damerow und Iris Berkau, Frank Bröcker und Birgit Berkau.

Anzeige

Insignienschützen: Markus Kahlstadt (Zepter, 29. Schuss), Thomas Holzmann (Reichsapfel, 76.), Olli Gellrich (Krone, 121.), Jan Leichter (linker Flügel, 172.), Karsten Schneider (rechter Flügel, 233.)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here