Plettenberg. Der Stadtteiltreff Eschen des Diakonischen Werkes und der Offene Treff Eschen der Stadt Plettenberg laden zur ersten Nachbarschaftskonferenz am Eschen ein. Sie findet am Donnerstag, den 19. Oktober um 17 Uhr im Stadtteiltreff, Brockhauser Weg 58, statt.

___STEADY_PAYWALL___

„Wir wünschen uns ein großes Treffen mit interessierten Eschen-Bewohnern. Es ist uns wichtig, aus ihrer Sicht zu erfahren, was im Stadtteil bereits gut läuft, welche Angebote gut angenommen werden, aber auch was schief läuft, was fehlt oder was für eine bessere Wohn- und Lebensqualität gewünscht wird“, sagt Silke Corswandt, Mitarbeiterin des Stadtteiltreffs. Im gemeinsamen Austausch über die Stärken und Schwächen des Stadtteils sollen Wünsche, Anregungen und weitere Ideen für den Eschen diskutiert und mögliche Umsetzungswege erörtert werden.

„Bisher planen wir FÜR die Stadtteilbewohner und überlegen, was könnte für den Eschen oder bestimmte Zielgruppen wohl ein gutes Angebot sein“, so Silke Corswandt. „Nun wollen wir den umgekehrten Weg gehen und VON den Bewohnern ausgehend einige Lücken am Eschen schließen. Also nutzen sie die Gelegenheit und sagen sie uns Ihre Meinung!“, fordert sie alle Eschen-Bewohner/innen auf.

Anmeldung bis 12. Oktober

Alle Bewohner sind herzlich eingeladen. Die Veranstalter freuen sich auf viele interessierte Besucher.

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 12. Oktober unter Telefon 02391/9540-30 oder per E-Mail unter freiwilligenzentrale@diakonie-plbg.de. Über diese Kontakte sind auch Rückfragen zur Nachbarschaftskonferenz möglich.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here