Michael Knippschild, Bürgermeister Dieter Dzewas sowie die Sparkassevorstände Markus Hacke und Thorsten Haering präsentierten am Dienstag die Gedenkmünze zum Stadtjubiläum. Foto Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. 750 Jahre Lüdenscheid in Gold und Silber – die Sparkasse hat eine Gedenkmünze zur Erinnerung an die Stadtwerdung Lüdenscheids aufgelegt. Der Silberling ist ab sofort in den Filialen erhältlich. Das Goldstück kann gegen Vorbestellung erworben werden.

Bürgermeister Dieter Dzewas und Sparkassenvorstand Markus Hacke nahmen gestern die ersten beiden der auf eine Auflage 750 Stück limitierten Gedenkmünzen in Silber in Empfang. Überbracht wurden die wertvollen Erinnerungsstücke von Michael Knippschild von EuroMint Bochum.

Die Münzen sind beileibe kein Spielgeld, sondern etwas für Liebhaber. Der Silberling (polierte Platte, Gewicht 15 Gramm, Große 35 Millimeter) kostet 69 Euro, das Goldstück, limitiert auf 75 Exemplare, kostet immerhin 799 Euro. Verkauft werden sie in einer ansprechend gestalteten Box.

Die Vorder- und Rückseite der Gedenkmünze. Foto: Wolfgang Teipel

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here