Das Ensemble besteht aus Karl-Heinz Piepenbreier, Dorothee Hirth, Véronique Kämper, Filine Precht und Ulrike Kriegel. Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. Der 1678 in Venedig geborene Komponist und Violinist Antonio Vivaldi galt zu Lebzeiten als experimentierfreudiger Musiker mit ausgeprägten Klangsinn. Er brachte das Solokonzert als Hauptform des Hochbarock auf, schrieb aber auch viele Kammerkonzerte. Auszüge aus seinem kammermusikalischen Werk werden am Samstag, 10. März, ab 18 Uhr bei einem Konzert in der Kirche St. Josef und Medardus zu hören sein. Ab 18 Uhr spielt hier das Barock-Ensemble der Musikschule Lüdenscheid.

„Barocke Europareise“ haben Véronique Kämper (Blockflöte und Fagott), Ulrike Kriegel (Oboe und Englischhorn) Filine Precht (Querflöte), Dorothee Hirth (Violoncello) und Karl-Heinz Piepenbreier (Orgel) ihr Konzert überschrieben. Sie nehmen das Publikum mit auf eine musikalische Reise durch deutschland, die Niederlande, Frankreich, Italien, Spanien, Portugal und die Tschechoslowakei und zeigen die verschiedenen nationalen Kompositionsstile der Barockzeit auf.

Neben werden von Antonio Vivaldi spielt das Ensemble unter anderem Kompositionen von Henry Purcell, Georg Philipp Telemann und weniger bekannten Komponisten wie Albert Gronemann, Jean-Marie Leclair, Juan Bautista José Cabanilles und Jan Krtitel Kuchar.

Die Musiker versprechen ein abwechslungsreiches Programm, da in unterschiedlichen Besetzungen musiziert wird – von Solo bis zu Quintettformationen.

„Durch die verschiedenen Instrumentenkombinationen ergeben sich immer neue Klangzusammensetzungen und spannende musikalische Dialoge“, freuen sie sich auf das Konzert.

Die Idee zu diesem Konzert entstand unmittelbar nach einer Aufführung im vergangenen Jahr. Damals gehörte ein Auszug aus Telemanns „Tafelmusik“ zum Programm. Am 10. März werden sie das komplette Werk spielen.

Der Eintritt kostet sieben Euro, ermäßigt 3,50 Euro.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here