Das ENERVIE-Vorstamndsmitglied Wolfgang Struwe aus Lüdenscheid ist am heutigen Dienstag, 27. April, gestorben. Foto: Enervie

Lüdenscheid/Hagen. Wolfgang Struwe, langjähriges Vorstandsmitglied der ENERVIE – Südwestfalen Energie und Wasser AG (Hagen, NRW) und der Mark-E Aktiengesellschaft sowie Geschäftsführer der Stadtwerke Lüdenscheid GmbH, ist am heutigen Dienstag, 27. April 2021, verstorben. Er hinterlässt seine Ehefrau.

Wolfgang Struwe, Jahrgang 1955, bekleidete bereits seit 1990 die Position des Geschäftsführers der Stadtwerke Lüdenscheid GmbH. Die Gründung der ENERVIE Gruppe mit den Tochtergesellschaften Mark-E und Stadtwerke Lüdenscheid im Jahr 2006 gestaltete er ganz wesentlich mit und war von Beginn an Vertriebs- und Personalvorstand der ENERVIE Südwestfalen Energie und Wasser AG. Ab 2010 war Wolfgang Struwe zusätzlich auch Vorstand der Mark-E. Mit dem Ende seiner Vertragslaufzeit wäre er altersbedingt Ende April 2021 aus dem Unternehmen ausgeschieden.



Über dreißig Jahre lang prägte Wolfgang Struwe die heimische Energiewirtschaft. Über seine Vorstandstätigkeit in der ENERVIE Gruppe hinaus hatte er zahlreiche weitere Ämter inne, unter anderem als Geschäftsführer der Energiehandelsgesellschaft märkischer Stadtwerke, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Lüdenscheid GmbH, der Wasserbeschaffungsverbände Lüdenscheid und Wiblingwerde sowie der Stadtwerke Kierspe GmbH und als Vorstand des Stadtentwässerungsbetriebs Lüdenscheid Herscheid AöR.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here