Herbert Herrmann und Nora von Collande sind mit der Komödie „Alles was Sie wollen“ in der Aula Böddinghausen zu Gast. Foto: Thomas Grünholz

Plettenberg. Die Plettenberger KulTour GmbH hat mit Beginn der Spielzeit 2021/2022 die Durchführung des Theaterprogramms in der Aula des Schulzentrums Böddinghausen von der Kunstgemeinde übernommen. Am Sonntag, 7. November, um 19 Uhr sind Nora von Collande und Herbert Herrmann in der Komödie „Alles was Sie wollen“ zu sehen.

Der Eintritt ist, wie gewohnt, in Kategorien gestaffelt. Je nach Kategorie kostet eine Karte 18 (ermäßigt 16) € in Kategorie A,16 (14) € in Kategorie B sowie 12 (10) € in Kategorie C. Die Ermäßigung gilt für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte. Die Karten sind in der Geschäftsstelle Wilhelm9 der Plettenberger KulTour GmbH in der Wilhelmstraße 9 oder online unter https://www.plettenberg-kultour.de/ticketshop-kultour zu bekommen. Inhaber eines Tafelausweises und Sozialpasses können wie bisher Karten für 1 Euro an der Abendkasse erhalten.

Für den Vorstellungsbesuch gelten die aktuellen Corona-Regelungen (3G-Regel). Die Garderobe ist geöffnet und auch Getränke werden in der Pause angeboten. Der Einlass erfolgt 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

Anzeige

Der Komödienstoff

Zum Theaterstück „Alles was sie wollen“: Lucie, eine erfolgreiche Theaterautorin, hat eine Schreibblockade. Bisher lieferte ihr missglücktes und chaotisches Privatleben den Stoff für ihre Stücke, doch jetzt ist sie glücklich und jegliche Inspiration zum Schreiben fehlt – das Papier bleibt weiß. Wenn irgendjemand sie doch nur ein bisschen unglücklich machen könnte …

Das Leben meint es gut mit ihr und eine defekte Badewanne führt zu einer Begegnung mit Thomas, ihrem Nachbarn. Beide könnten unterschiedlicher nicht sein: Sie rastlos und selbstbezogen, er in sich ruhend, ein bisschen schwerfällig. Dennoch kommen die beiden einander näher und entwickeln einen gewagten Plan, um Lucies Kreativität wiederzubeleben.

Die beiden Autoren Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière („Der Vorname“, „Das Abschiedsdinner“) schaffen mit „Alles was Sie wollen“ eine Komödie, die auf geschickte Weise aus der Urkraft der dramatischen Kunst, dem Spiel aus Illusion und Wirklichkeit, schöpft.

Feuerzangenbowle und Schneekönigin

In diesem Jahr werden in der Aula Böddinghausen außerdem noch aufgeführt: Die Feuerzangenbowle (Komödie am Altstadtmarkt, Braunschweig), Donnerstag, 2. Dezember, 19 Uhr; Die Schneekönigin (NN Theater, Köln), Sonntag, 12. Dezember, 15 Uhr, mit Unterstützung des Lions Clubs Plettenberg.

Der Vorverkauf beginnt jeweils 14 Tage vor der Veranstaltung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here