TEILEN

Lüdenscheid. Aufgrund der schlechten Wettervorhersage für Samstag, den 7. September, wird das angekündigte End of the Line Open-Air auf dem Eventgelände am Lüdenscheider Bahnhof nicht stattfinden.

Das gaben die Veranstalter auf Facebook bekannt: “Leider ist das eingetroffen, was wir vor dem Bautz Wochenende schon befürchtet haben. Die Wettervorhersage pendelt sich um 15 Grad und Regen ein. Tendenz schlechter. Leider können wir mit diesen Vorhersagen nicht planen und müssen die Veranstaltung absagen“.

Da beliebte Open-Air mit elektronischer Musik, lockt in den Sommermonaten regelmäßig Menschen aus Lüdenscheid und der näheren Umgebung auf das Areal am Bahnhof. Eine gute Nachricht bleibt aber: Die geplante Aftershow Party im Ajz, im “Bergchemie” Komplex an der Altenaer Straße, findet dennoch statt.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Wir werden die Veranstaltung Abends im AJZ durchziehen“, versichern die Veranstalter. Die Freikarten behalten dafür Ihre Gültigkeit. Heißt: BesucherInnen haben mit den Freikarten für das End of the Line Event am Bahnhof auch freien Eintritt im AJZ. Neben dem Resident Interplay, werden Alex Sayed aus Ingolstadt und Filinski3000 aus Berlin spielen. “Wir sind untröstlich aber versuchen wie immer, das Beste aus dieser Situation zu machen“, heißt es auf Facebook zum Abschluss.

Los geht es um 22 Uhr.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady
TEILEN
Ich bin 31 Jahre jung und gehöre zur viel besprochenen Generation Y. Seit 1999 nutze ich digitale Kommunikationswege und seit 2012 bin ich Online-Unternehmer und berate und betreue Unternehmen als Social Media Experte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here