Markus Veith gibt in Halver eine Solovorstellung. Foto: Christian Wagner

Halver. Kulturzeit Halver lädt am 3. November zu einer Solovorstellung von Markus Veith ein. „Einst um Mitternacht“ nach Edgar Allan Poe beginnt um 19 Uhr in der Schulaula an der Hujmboldtstraße.

Edgar Allan Poe… schon der Name verursacht Schauerstimmung und Gänsehaut, erinnert an lebendig Begrabene, an alte Gemäuer, die in stürmischer Nacht im Moor versinken, an dröhnenden Herzschlag unter den Fußbodendielen und natürlich an den Raben, der im Gedicht sein „Nimmermehr“ krächzt. Dieser düstere Vogel selbst ist es, der das Publikum auf humorvoll-gruselige Art in beklemmende Sphären entführt

Markus Veith nutzt die Möglichkeit, sich in seiner ganzen wandlungsfähigen schauspielerischen Vielfalt zu präsentieren. Er spielt Hoffnungslosigkeit und Seelenschmerz ebenso überzeugend wie er bösartige, heimtückische Wesenszüge lebendig werden lässt.  

Anzeige

Eintrittskarten: Vorverkauf   12,00 €/ 9,00 €* zzgl. VVK-Gebühr, Abendkasse 15,00 €/ 12,00 €* 

Vorverkauf im  Kö-Shop, Mittelstr. 21, 58553 Halver, Tel. 02353 903344 oder Online-Tickets unter  http://ticketshop.halver.de              

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here