Symbolbild: Tim Reckmann/pixelio.de

Herscheid. (ots) Eine Verkehrskontrolle an der L561 zog am Wochenende gleich mehrere Strafverfahren nach sich.

___STEADY_PAYWALL___

Polizeibeamte kontrollierten das Fahrzeug am vergangenen Freitag, 12. April, kurz vor Mitternacht im Ortsteil Grünenthal. Dabei fanden die Polizisten im vollbesetzten Auto folgendes vor:

Der 33-jährige Fahrer aus Lüdenscheid war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis – dafür aber von Amphetamin und Cannabis in einer Imbisstüte. Alkohol- und Drogenvortests verliefen beide positiv (Amphetamin und Cannabis) und hatten Blutproben zur Folge.

Der 32-jährige Beifahrer aus Nachrodt-Wiblingwerde wurde festgenommen. Es lag ein offener Vollstreckungshaftbefehl vor. Er sitzt mittlerweile in der JVA ein.

Die beiden Mitfahrerinnen im Fond aus Iserlohn (18) und Plettenberg (23) hatten Joints dabei.

Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt und vier Strafverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und Fahren unter Alkohol- bzw. Drogeneinfluss geschrieben.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here