Guido Raith übernimmt die Öffentlichkeitsarbeit und weitere Aufgaben im SOS-Kinderdorf Sauerland. Foto: Raith

Lüdenscheid/Märkischer Kreis. Das SOS-Kinderdorf Sauerland erweitert sein Team und startet mit Guido Raith als Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit in das neue Jahr.

Der gebürtige Lüdenscheider kennt Stadt und Region durch seine langjährige Arbeit als Lokalredakteur der Westfälischen Rundschau. Er begleitete unter anderem das Reformationsjubiläum im evangelischen Kirchenkreis Lüdenscheid-Plettenberg im Referat für Öffentlichkeitsarbeit. 2022 Jahr war er als Mitarbeiter der Pressestelle der Stadt Lüdenscheid im Bereich des integrierten Handlungskonzepts IHK Altstadt für die Außendarstellung und Pressearbeit aktiv.

Guido Raith freut sich als direkter Ansprechpartner für Medienvertreter auf seine Aufgaben innerhalb des SOS-Kinderdorf-Netzwerkes. Er möchte als lokaler Botschafter für die Kinder und das Team die wichtige Arbeit im SOS-Kinderdorf vor Ort am Dickenberg nach außen kommunizieren. Guido Raith fungiert gleichmaßen als Ansprechpartner für Spender, Unternehmen und Stiftungen, die mit dem SOS-Kinderdorf bereits in Kontakt stehen oder hier eine erste Anlaufstelle suchen. Veranstaltungen, die Website und eine öffentlichkeitswirksame Darstellung des SOS-Kinderdorfes Sauerland in Flyern und anderen Drucksachen fallen ebenfalls in seine Zuständigkeit.

Anzeige