Paul Wieghardt, Aquarellstudie, Privatbesitz; Foto: Rolf J. Rutzen

Lüdenscheid. (PSL) Gleich zwei Präsentationen sind zurzeit in der Galerie der Stadt Lüdenscheid am Sauerfeld zu sehen: die Auswahlausstellung zum Märkischen Stipendium für Bildende Kunst 2022 im Fach Zeichnung sowie zum letzten Mal die Schau zahlreicher Gemälde Paul Wieghardts unter dem Titel „Wieghardt revisited“. Am Sonntag, 7. November, um 15 Uhr begleitet Galerieleiterin Dr. Susanne Conzen eine öffentliche Führung durch beide Ausstellungen. Der Eintritt in die Ausstellung beträgt 5 Euro (ermäßigt 2,50 Euro) pro Person. Zusätzlich wird 1 Euro für die Führung erhoben.

Die Zeichnung galt bereits dem 1897 geborenen deutsch-amerikanischen Künstler Paul Wieghardt nicht nur als vorbereitende Ideenskizze, sondern durchaus als eigenständige künstlerische Ausdrucksform. Die sechs eingeladenen Künstlerinnen und Künstler der MKK-Auswahlausstellung – Tiziana Jill Beck, Seonah Chae, Vera Keckstein, Marie Kousso, Nils Peter und Ines Spanier – zeigen mit ihren Arbeiten wie weit der Begriff Zeichnung heute zu fassen ist und selbstverständlich in den Akademien weiterentwickelt wurde und wird. Von der prägnanten Linie der Comiczeichnung bis zur „malerischen“ Linie in farbiger Tinte – das Spektrum zeichnungsbasierter Kunst ist beeindruckend.

Blick in die MKK-Ausstellung mit Arbeiten von Tiziana Jill Beck; Foto: Kai Werner Schmidt

Die unterschiedlichen Deutungen werden von Dr. Susanne Conzen vorgestellt. Der Rundgang beginnt mit einem „letzten Blick“ auf das Werk Paul Wieghardts. Denn am 7. November endet die Ausstellung „wieghardt revisited!“ und damit ein Projekt, das mit der großen Retrospektive „Coming and Going“ 2019 begann und mit dem kürzlich erschienen „Werkverzeichnis der Gemälde“ endete. Am Sonntag ist zum letzten Mal Gelegenheit, einen nachdrücklichen Blick auf Wieghardts intensives künstlerisches Wirken zwischen Dresden, Paris und Chicago zu werfen.

Anzeige

Das Werkverzeichnis der Gemälde ist in den Museen der Stadt zum Einzelpreis von 49,95 Euro erhältlich. Noch bis Sonntag sind beide Wieghardt-Publikationen (Coming and Going/Werkverzeichnis) zum Sonderpreis von zusammen 59,95 Euro erhältlich.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here