Marcel Kretschmann, Marktbereichsleiter in Balve, Eheleute Marga und Gerhard Drees, Gewinner der Oktoberauslosung der Sparlotterie, Dirk Becker, Kundenbetreuer in Balve. Bild: Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis

Balve. Sparen, Gewinnen, Gutes tun ist das Motto vieler Sparkassenkunden, die per Dauerauftrag jeden Monat an der gemeinnützigen Sparlotterie der westfälischlippischen Sparkassen teilnehmen. Mit ihrem Einsatz investieren sie sowohl in ihre eigene Geldanlage, als auch in gemeinnützige Projekte in ihrer Region. Dabei winken jeden Monat Geldpreise bis zu 90.000 Euro, drei bestens ausgestattete Neuwagen, sowie über fünf Jahre ein monatliches ExtraGehalt in Höhe von 1.500 Euro. Zusätzliche Chancen auf weitere attraktive Sachpreise bieten die mehrmals jährlich stattfindenden SonderAuslosungen.


Die Sparlotterie der Sparkassen in WestfalenLippe bescherte bei der letzten Ziehung einem Ehepaar aus Balve einen Geldgewinn in Höhe von 5.000 Euro. Seit über 10 Jahren nehmen die Eheleute bereits an der monatlichen Auslosung der Sparlotterie teil. Die Freude war groß über den unverhofften „Geldsegen“. Kundenbetreuer Dirk Becker und Marktbereichsleiter Marcel Kretschmann freuten sich, Gerhard und Marga Drees jetzt den Gewinn mittels eines symbolischen Dekoschecks zu überreichen. Das Schöne an dem Gewinn ist, dass das Ehepaar nicht der einzige Gewinner in diesem Monat ist. Ein Sparkassenkunde konnte sich über einen Einzelgewinn von 2.500 Euro und vier weitere Kunden über jeweils 500 Euro freuen. Insgesamt entfielen 2.777 Gewinne mit einer Summe von insgesamt 18.242 Euro auf die Sparer der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis.

Alle Teilnehmer am Gewinnsparen tun etwas Gutes. Denn aus den Zweckerträgen der Sparlotterie können wir ortsansässige, soziale und gemeinnützige Einrichtungen und Vereine unterstützen“, betonte Kretschmann.

Anzeige