Dieser E-Roller schafft mindestens 85 km/h. Die Polizei zog ihn aus dem Verkehr. Foto: Polizei MK

Iserlohn. (ots) Am vergangenen Freitag gegen 12 Uhr staunten die Beamten des Verkehrsdienstes der Polizei über einen E-Roller-Fahrer: Auf dem Radweg von Sümmern in Richtung Iserlohn fuhr er parallel zur Barendorfer Straße genauso schnell wie die Beamten in ihrem Streifenwagen. In Höhe Barendorf wurde der 23-Jährige angehalten und kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass der E-Scooter bauartbedingt mindestens 85 km/h schnell ist.

Da es in Deutschland für derartige Fahrzeuge keine Betriebserlaubnis zur Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr gibt, wurde der E-Scooter sichergestellt. Ferner wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz gegen den Fahrer und Besitzer eingeleitet.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here