Diese Schlagloch-Piste soll saniert werden. MdL Gordan Dudas fordert von der Landesregierung einen Zeitplan. Foto: Vincent Misz

Lüdenscheid. Die Freude war groß, als die L 694 im Bereich Wettringhof endlich in das Landesstraßenerhaltungsprogramm für dieses Jahr aufgenommen wurde. Doch seit der guten Nachricht mit der Veröffentlichung des Erhaltungsprogramms ist wenig passiert.

„Mit der Aufnahme der L 694 in das Landesstraßenerhaltungsprogramm wurde ein wichtiger Schritt vollzogen, aber auch Erwartungen bei den leidgeplagten Anwohnerinnen und Anwohnern geweckt. Daher muss nun im nächsten Schritt auch schnellstmöglich ein Zeitplan zur Sanierung vorgelegt werden“, so der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Gordan Dudas, der nun eine Kleine Anfrage an die Landesregierung dazu auf den Weg gebracht hat.



Denn nachdem rund zwei Monaten vergangen sind wäre es wünschenswert, dass eine Perspektive aufgezeigt wird, wie es mit der L 694 in Wettringhof nun weitergeht. „Seit Jahren hatte es dort schon massive Probleme mit der kaputten Straße gegeben, der Schlaglochalarm wurde nach den Wintermonaten unüberhörbar“, erinnert Dudas. Daher sei die Aufnahme in das Erhaltungsprogramm natürlich wichtig gewesen. „Jedoch warten alle nun darauf, dass es auch endlich weitergeht. Es darf nicht bei der bloßen Ankündigung bleiben, sondern es müssen auch Taten folgen.“

Daher will Dudas nun Auskunft von der Landesregierung, wie es weitergeht. Konkret will der Landtagsabgeordnete mit seiner Kleinen Anfrage wissen, wie der aktuelle Planungsstand ist, welche Voraussetzungen noch für die weiteren Planungen zu erfüllen sind, wie ein Zeitplan für die Baumaßnahmen aussehen wird und wann mit dem Baubeginn zu rechnen ist. Mit einer Antwort der Landesregierung ist in rund einem Monat zu rechnen.

Hier der Wortlaut der Anfrage an die Labdesregierung: Kleine Anfrage Gordan Dudas

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here