Das Deutsche Rote Kreuz wird das Testzentrum an der Kölner Straße betreiben.

Kierspe. Seit heute steht fest, dass der Kreisverband Altena-Lüdenscheid e.V. des Deutschen Roten Kreuzes in Kierspe mit der Durchführung der Bürgertestungen durch den Märkischen Kreis beauftragt wurde.

Durch Vermittlung von Bürgermeister Olaf Stelse können diese Bürgertestungen voraussichtlich ab 1. April in Kierspe, Kölner Str. 65-67 (ehemaliges Kreativzentrum bzw. Brückenmarkt) stattfinden.

Es ist geplant, dass die Corona-Schnelltest an sechs Tagen in der Woche durchgeführt werden und die Getesteten im Anschluss direkt ihr Ergebnis erhalten. Derzeit ist von folgenden Öffnungszeiten auszugehen: montags bis freitags von 16 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr. Die Terminvergabe soll online eingerichtet werden.

Anzeige

Die Schnelltests werden einmal wöchentlich kostenlos durchgeführt. Testen lassen können sich alle Menschen ohne Krankheitssymptome. Menschen mit Krankheitssymptomen müssen sich auch weiterhin an ihren Hausarzt wenden.

Nähere Einzelheiten zu Terminvergabe und den notwendigen Unterlagen sowie dem Verfahren folgen.

Wer Interesse hat, das Deutsche Rote Kreuz bei den Schnelltest zu unterstützen, kann sich bei dem DRK-Kreisverband, Herrn Ulrich Hoffmann, Bahnhofsstraße 1, 58507 Lüdenscheid, E-Mail u.hoffmann@drk-kv-allued.de, bewerben.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here