Die drei Tenöre treten am 12. September im Kaisergarten auf. Foto: Veranstalter

Neuenrade. Am Sonntag, 12. September, um 17 Uhr wird die Kultursaison 2021/2022 der Stadt Neuenrade mit dem Konzert „Drei Freunde – Drei Tenöre“ eröffnet. In den Musikgenuss kommen allerdings nur Besitzer von Eintrittskarten für den ursprünglichen Termin im April 2021 sowie Abonnenten der Kultursaison 2020/2021.

Die Tenöre Giovanni da Silva, Michael Kurz und Stefan Lex möchten ihr Neuenrader Publikum in die aufregende Welt der Tenorliteratur entführen. Zu hören sind Ohrwürmer wie Nessun dorma, O sole mio, Una furtiva lagrima, La donna e mobile, Funiculi-Funicula und viele mehr. Charmant führt Stefan Lex durch das abwechslungsreiche und emotionale Programm, das die Genres Oper, Operette, Musical und Film umfasst. Einfühlsam begleitet werden die Tenorstimmen von der preisgekrönten Pianistin Sigrid Althoff. Bei einigen Stücken ist zudem die Violinistin Zsuzsa Debre zu hören.

Der ursprüngliche Konzerttermin war 26. April dieses Jahres, der jedoch wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt werden musste. Für alle diejenigen, die bereits Tageskarten für diese Veranstaltung erworben hatten, besteht die Möglichkeit, diese Karten gegen ein aktuelles Ticket an der Bürgerrezeption im Neuenrader Rathaus umzutauschen und dabei wegen der vorgeschriebenen Rückverfolgbarkeit die Kontaktdaten zu hinterlassen.

Ein weiterer Tageskartenverkauf findet momentan nicht statt. Neben den Altkartenbesitzern werden nur die Alt-Abonnenten für die Veranstaltung zugelassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here