Start Kurz Notiert in Hagen Drei Schwerverletzte nach Autounfall

Drei Schwerverletzte nach Autounfall

0

Hagen. (ots) Auf dem Boeler Ring geriet ein 39-Jähriger am Montag (20.12.2021) in den Gegenverkehr und stieß frontal mit dem Skoda eines 48-Jährigen zusammen. Zudem wurde ein weiteres Auto in den Unfall verwickelt. Drei Menschen erlitten schwere Verletzungen.

Wie die Polizei mitteilt, wurde dem Hagener auf der Strecke zwischen dem Kreisverkehr „Boeler Ring“ und ca. 300 Meter vor dem Kreisverkehr „Dortmunder Straße“ plötzlich schwarz vor Augen. Dabei verlor die Kontrolle über seinen Peugeot. Er kam nach links von der Fahrbahn ab, touchierte den Spiegel eines in der Gegenrichtung fahrenden VWs und stieß dann mit dem Skoda zusammen.

Ein 56-Jähriger, der mit seinem Mini hinter dem Skoda fuhr, konnte nicht mehr ausweichen und fuhr ebenfalls in die verunfallten Fahrzeuge. Der 39-jährige Hagener, der Fahrer des Skoda und seine 14-jährige Beifahrerin erlitten schwere, jedoch keine lebensgefährlichen Verletzungen. Sie kamen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von über 53.000 Euro. Die Autos mussten abgeschleppt werden. Die Polizei sperrte den Boeler Ring für die Unfallaufnahme in beide Richtungen. Die weiteren Unfallermittlungen hat das Verkehrskommissariat der Polizei Hagen aufgenommen. (arn)

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here