Bildunterschrift: v.l.n.r. Jens Rodermund, Eheleute Jacob, Johannes Wortmann Bild: Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis

Märkischer Kreis. Offizielle Glückwünsche der Tischler-Innung Märkischer Kreis überbrachten zu Beginn des Monats Innungsobermeister Johannes Wortmann und Geschäftsführer Jens Rodermund ihrem Ehrenobermeister Karl Jacob aus Iserlohn. Dabei war es weniger der Geburtstag, der die Vertreter der Innung zu einem persönlichen Besuch veranlasste. Schließlich steht der nächste runde Geburtstag mit dem 90. erst im kommenden Jahr an.

Vielmehr war es die besondere Freude, dem Ehrenobermeister der Tischler-Innung Märkischer Kreis zum 60-jährigen Meisterjubiläum den Diamantenen Meisterbrief der Handwerkskammer Südwestfalen persönlich aushändigen zu dürfen. Mehr als 30 Jahre engagierte sich Karl Jacob ehrenamtlich für das Tischlerhandwerk in der Region, dabei allein von 1975 bis 2002 als Obermeister der Tischler-Innung Iserlohn. Diese ernannte ihn mit seinem Ausscheiden zum Ehrenobermeister.

Auch nach der Fusion der Iserlohner Innung mit den Kollegen aus Lüdenscheid zur Tischler-Innung Märkischer Kreis im Jahr 2010, blieb Karl Jacob seiner berufsständischen Organisation stets eng verbunden. Umso mehr freute er sich, den Diamantenen Meisterbrief anlässlich seines Geburtstages persönlich aus den Händen der Innungsvertreter entgegen nehmen zu können.

Anzeige