Start Kurz notiert im Lennetal Dieb schmeißt Fritteuse in Imbissbude an

Dieb schmeißt Fritteuse in Imbissbude an

0
TEILEN

Plettenberg. (ots) Die Polizei wurde am Samstag (25. Januar) um kurz nach 1 Uhr zum Wieden alarmiert. Zeugen beobachteten drei Personen, die in einen dortigen Imbissstand einstiegen.

Bei Eintreffen der Beamten konnten drei Verdächtige angetroffen werden. Dabei handelte es sich um zwei Männer aus Werdohl (19, 20) und Plettenberg (18). Der 20-Jährige saß noch in der Bude und gab auf Vorhalt zu, dass er in den Imbiss eingestiegen sei und Lebensmittel für seine Begleiter herausgereicht habe.

Während der Anzeigenaufnahme wurde er sichtlich nervöser und gab schließlich an, dass er nochmal in die Bude müsse. Er habe die Fritteuse und einen Toaster eingeschaltet, um etwas zu Essen zu machen. In Anwesenheit der Beamten schaltete er die Gerätschaften aus. Neben dem Toaster fanden die Polizisten bereits ein angebranntes Brot.

Anzeige

Während des Einsatzes bemerkten die Beamten Brandgeruch aus einem nahegelegenen Container. Bei der Nachschau stellten die Polizisten fest, dass der Inhalt des Containers in Flammen stand. Die Feuerwehr musste anrücken und den Brand löschen. Die Verdächtigen stehen im Verdacht, hierfür verantwortlich zu sein. Die drei Männer erwartet eine Strafanzeige wegen Diebstahls und Herbeiführens einer Brandgefahr.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here