Jan Schmidt. Foto: Morgaine Prinz

Hagen. Bei der nordrhein-westfälischen Landesmeisterschaft im Poetry Slam, dem modernen Dichterwettstreit, kämpfen dieses Jahr 36 Künstler aus ganz NRW um die Krone, und Hagen ist Gastgeberin.

Marc-Oliver-Schuster. Foto: Patrick-Bockwinkel

Gewinnen wird die Krone Eine/Einer im Theater Hagen, in dem das Finale des seit 2016 als immaterielles UNESCO-Weltkulturerbe anerkannten wortgewaltigen Bühnenformats am 15. Oktober 2022 (20.00 Uhr, Großes Haus) stattfinden wird.

Die Regeln sind simpel: Selbstgeschriebene Texte, festes Zeitlimit, und das Publikum entscheidet über Sieg oder Niederlage.

Anzeige

Die vier Vorrunden beginnen am Freitag, 14. Oktober – Austragungsorte sind das Kulturzentrum Pelmke und das Kultopia in Hagen.

Die Besucher der spektakulären, von Jan Schmidt, dem Gründer von Poetry Slam in der Pelmke Hagen, und Marc-Oliver Schuster moderierten Finalveranstaltung können sich auf einen Abend voller Spannung, Witz und Sprachgewalt freuen.

Der Einlass ins Theater Hagen beginnt um 19.00 Uhr. Tickets für das Finale sind an der Theaterkasse und unter www.theaterhagen.de erhältlich und buchbar.