Ab 16. Juli im freien Verkauf: Die Karten fürs DHB-Pokalwochenende in Halver. Foto: sgsh.de

Halver. Die Nachfrage ist groß, das Angebot gering: Für das DHB-Pokalwochenende in Halver am 18. und 19. August stehen pro Spieltag nur 1.075 Tickets zur Verfügung. Im freien Vorverkauf, der am Montag, 16. Juli, beginnt, werden aber weniger Karten erhältlich sein.

„Jede Gastmannschaft bekommt ein Kartenkontingent von mindestens 54 Karten – das alleine sind schon 162 Karten, die nicht in den freien Verkauf gehen“, erklärt Mark Wallmann. Direkt nach dem feststand, dass die SGSH das DHB-Pokalwochenende austrägt, lagen dem Geschäftsführer Anfragen für Tickets vor. „Aus ganz Deutschland kommen E-Mails und Anrufe rein.“



Traumlos: Meister trift auf Zweitligisten

Grund ist das „Traumlos“: Der Deutsche Meister SG Flensburg-Handewitt trifft auf den Zweitligisten HSG Nordhorn-Lingen. Anwurf in der Sporthalle an der Mühlenstraße ist um 15 Uhr. In der zweiten Begegnung des Tages trifft die SGSH auf den TuS Ferndorf. Anwurf ist um 18.30 Uhr. Die beiden Sieger spielen am Sonntag in der 2. Runde des DHB-Pokals um den Einzug ins Achtelfinale. Der Anwurf wird am Sonntag, 19. August, um 15 Uhr sein. Daher rechnet der SGSH-Geschäftsführer damit, dass die Partien schnell ausverkauft werden sein.

Kontingent für Dauerkartenbesitzer

Um den treuen Fans und die, die es werden wollen, die Möglichkeit zu geben, die besonderen Spiele zu sehen, wird ein Kartenkontingent für Dauerkartenbesitzer reserviert. So haben Dauerkartenbesitzer trotz Urlaubs-/ und Ferienzeit die Möglichkeit, Karten zu kaufen. Pro Dauerkarte kann eine Pokalkarte gekauft werden. „Wer sich jetzt noch für den Kauf einer Dauerkarte für die kommende Saison entscheidet, kann natürlich direkt eine Karte fürs DHB-Pokalwochenende erwerben“, sagt SGSH-Vorsitzender Markus Knuth.

Kombi-Tickets für alle drei Spiele (an beiden Tagen) kosten 39 Euro. Karten für die beiden Samstagsspiele kosten 25 Euro. Tickets für die Partie am Sonntag kosten einzeln 20 Euro. Ermäßigte Kombi-Tickets für Kinder bis 14 Jahren kosten 34 Euro (Kombi), 20 Euro (Samstag) und 15 Euro (Sonntag).

Die Dauerkartenbesitzer beziehungsweise Interessierte, die eine Dauerkarte erwerben wollen, können die Pokalkarten per E-Mail (vvk-dhb-pokal@sgsh.de) bestellen. Falls Tickets aus dem Dauerkarten-Kontingent nicht verkauft werden sollten, werden diese am Montag, 30. Juli, in den offenen Verkauf gehen.

Spiele werden ins Foyer übertragen

Karten sind ab Montag, 16. Juli, ab 10 Uhr im offenen Verkauf in Halver bei .LENE Fashion (Bahnhofstraße 13), Autoprofi Turck (Hermann-Köhler-Straße 14) sowie in Schalksmühle bei MR Sport (Bahnhofstraße 39) erhältlich. Außerdem werden Karten online erhältlich sein. Pro Person können im offenen Verkauf zwei Karten erworben werden. Für alle, die keine Tickets bekommen, hält die SGSH ein Trostpflaster bereit: Die Spiele werden live ins Foyer übertragen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here