Start Kurz Notiert in Hagen Deutsche Glasfaser Baubüro in Hagen schließt

Deutsche Glasfaser Baubüro in Hagen schließt

0

Hagen. Das Baubüro von Deutsche Glasfaser in Hagen schließt. Das teilt die Stadt Hagen mit. Grund dafür ist die insgesamt etwas zu geringe Nachfrage der Bürgerinnen und Bürger im Förderprojekt Hagen. Der letzte Öffnungstag ist Donnerstag, 20. Januar. Interessierte können wie bisher einen aktiven Anschluss online unter www.deutscheglasfaser.de/tarife oder telefonisch unter 02861 68067 849 buchen und sich zu vertraglichen Themen informieren. Für eine persönliche Beratung vor Ort oder den Abschluss eines passiven Anschlusses können unter www.deutscheglasfaser.de/netzausbau/gebiete/foerdergebiethagen/ auch nach wie vor Termine mit einem Vertriebsmitarbeiter vereinbart werden.

Kunden können außerdem alle Fragen zum Bau über die  kostenlose Deutsche Glasfaser BauHotline unter 02861 890 60 940 montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 20 Uhr klären.

Informationen über Deutsche Glasfaser und die buchbaren Produkte sind online unter www.deutscheglasfaser.de verfügbar.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here