Die Gesundheitsdienste planen für heute 40 Coronatestungen, davon 25 an der Teststation in Lüdenscheid und 15 mobil. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis

Lüdenscheid/Märkischer Kreis.(pmk) Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet 113 Neuinfektionen seit Donnerstag. Gleichzeitig haben 159 Männer und Frauen den Virus überwunden. Bedauerlicherweise sind auch fünf Menschen in Zusammenhang mit einer Covid-19 Erkrankung verstorben.

Zurzeit verzeichnet das Kreisgesundheitsamt insgesamt 1102 Personen, die sich mit dem Coronavirus angesteckt haben. Mit ihnen stehen 2879 Kontaktpersonen unter häuslichen Quarantäne.

113 positive Nachweise

Seit Donnerstag sind beim Märkischen Kreises 113 positive Coronanachweise eingegangen. Die Neuinfektionen verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Altena (+9), Balve (+4), Halver (+2), Hemer (+10), Iserlohn (+32), Kierspe (+9), Lüdenscheid (+8), Meinerzhagen (+14), Menden (+11), Nachrodt-Wiblingwerde (+1), Neuenrade (+2), Plettenberg (+3), Schalksmühle (+4) und Werdohl (+4). 159 Personen konnten als nicht mehr ansteckend aus der Quarantäne entlassen werden.

Fünf weitere Todesopfer

Leider sind auch fünf weitere Todesopfer in Zusammenhang mit einer Covid-19 Erkrankung zu beklagen. Bereits am 11. Dezember verstarb ein 78-jähriger Bewohner eines Seniorenwohnheims in Altena. Am 15. Dezember ist ein 64-jähriger Mann aus Iserlohn in stationärer Behandlung gestorben. Am 16. Dezember verstarben eine 95-jährige Bewohnerin in einem Seniorenwohnheim in Meinerzhagen und eine 88-jährige Patientin aus einer Pflegeeinrichtung in Werdohl in stationärer Behandlung. Am gleichen Tag starb auch ein 91-jähriger Senior aus Nachrodt-Wiblingwerde.

Finanzbeamte helfen mit

Anfang der Woche hat das Gesundheitsamt weitere Arbeitsräume in Lüdenscheid (Buckesfeld) erhalten. Insgesamt stehen dort 22 Arbeitsplätze insbesondere für Ermittler zur Kontaktverfolgung zur Verfügung. Die ersten Mitarbeiter des Gesundheitsamts sind am Montag eingezogen. Am Dienstag folgten fünf Landesbeamte des Finanzamtes. Die Amtshilfe nahm der Märkische Kreis dankend vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen an. Die Finanzbeamten werden das Team der Ermittler voraussichtlich bis Ende Februar unterstützen.

In den vergangenen sieben Tagen haben sich im Kreis nach Angaben des Robert-Koch-Instituts 183,3 Menschen pro 100.000 Einwohner mit dem Virus angesteckt. Die Gesundheitsdienste des Märkischen Kreises planen heute insgesamt 322 Abstriche, davon 206 an der Teststation in Lüdenscheid, 86 an der Station in Iserlohn und 30 mobil. Am Samstag werden an der Teststation Lüdenscheid insgesamt 99 Abstriche insbesondere von Schülern genommen.

21 Patienten werden beatmet

Derzeit werden 129 Covid-19-Patienten stationär in Krankenhäusern behandelt, davon 29 intensivmedizinisch. 21 Personen davon müssen beatmet werden. In den Pflegeeinrichtungen verzeichnet das Gesundheitsamt 163 Corona-Infektionen, in den Schulen 36 und in den Kindertageseinrichtungen 47. In sonstigen sensiblen Bereichen wie Sportvereinen, Asylunterkünften der Feuerwehr meldet der Kreis 33 positiv Getestete.

Seit Beginn der Pandemie im Februar haben sich insgesamt 6795 Einwohner des Märkischen Kreises mit dem Coronavirus angesteckt. 5601 Märker haben die Krankheit bereits überwunden. 92 Märker sind in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung verstorben.

Weitere Informationen unter www.maerkischer-kreis.de  oder unter www.land.nrw/corona

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 89 Infizierte, 200 Gesundete, 162 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Balve: 24 Infizierte, 94 Gesundete und 32 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Halver: 19 Infizierte, 281 Gesundete, 57 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Hemer: 89 Infizierte, 457 Gesundete, 265 Kontaktpersonen und 4 Tote
• Herscheid: 8 Infizierte, 45 Gesundete und 19 Kontaktpersonen
• Iserlohn: 284 Infizierte, 1.334 Gesundete, 755 Kontaktpersonen und 17 Tote
• Kierspe: 60 Infizierte, 288 Gesundete, 153 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Lüdenscheid: 147 Infizierte, 908 Gesundete, 439 Kontaktpersonen und 11 Tote
• Meinerzhagen: 92 Infizierte, 370 Gesundete, 198 Kontaktpersonen und 9 Tote
• Menden: 126 Infizierte, 594 Gesundete, 299 Kontaktpersonen und 16 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 25 Infizierte, 110 Gesundete, 54 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Neuenrade: 37 Infizierte, 214 Gesundete und 122 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Plettenberg: 34 Infizierte, 297 Gesundete, 155 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Schalksmühle: 19 Infizierte, 100 Gesundete, 79 Kontaktpersonen und 2 Tote
• Werdohl: 49 Infizierte, 309 Gesundete, 90 Kontaktpersonen und 14 Tote

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here