TEILEN
Manuel Dolder ist Mitbegründer und Präsident der CODE University in Berlin,

(PSL) – Wie kann Bildung in Zeiten der zunehmenden Digitalisierung gestaltet werden? Mit dieser Frage befasst sich derzeit ein Team aus Mitarbeitern der Stadt Lüdenscheid, Schulvertretern sowie Vertretern der Wirtschafts-, Gründer- und Kreativszene. Als Bildungsprojekt der Regionale 2025 soll dieses den digitalen Wandel in der kommunalen Bildungslandschaft der Stadt Lüdenscheid aktiv gestalten.

Um Inspiration und Denkanstöße für dieses Vorhaben zu geben, berichtet Manuel Dolderer, Mitbegründer und Präsident der CODE University in Berlin, von seinen Erfahrungen. Am Donnerstag, 11. Juli, gibt er Einblicke in eins der innovativsten und ehrgeizigsten Bildungsprojekte in Deutschland. Der Vortrag ist öffentlich und beginnt um 13 Uhr im Studio der Stadtbücherei Lüdenscheid. Der Eintritt ist frei.

Die CODE University wurde 2017 von Akteuren der Startup-Szene in Berlin gegründet. Hier werden die Fachkräfte ausgebildet, die das Rückgrat eines jeden Tech-Unternehmens bilden und in Zeiten der zunehmenden Digitalisierung so händeringend gesucht werden: Software-Entwickler, Interaction-Designer und Produktmanager. Bei der Ausbildung der Studenten geht die CODE University neue Wege und setzt auf das Konzept der Curiosity-driven Education. Die eigene Neugierde soll die Studenten zum Lernen antreiben.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here