Extrabreit haben in 40 Jahren Bühnengeschichte nichts von ihrer Power verloren. Foto: Johny Hellström

Lüdenscheid. Jetzt zieht der KultPark in den Kulturhauspark. Ab Donnerstag, 2.  August, geht die Show weiter. Den Auftakt macht die John Porno Band. Die Truppe ist immer wieder für Überraschungen gut. Welche Band könnte das zweite Drittel beim Kult.Park 2018 besser eröffnen? Seit der ersten Stunde dabei und schon fast die „Kult.Park-Haus-Band“. So zählt John Porno zu den heimlichen Top-Acts und ist genau die richtige Band als Warm-Up für die kommenden Tage.

Rock-Cover aus vier Jahrzehnten

Mit dabei: Mitglieder der John Porno Band”. Foto: Iris Kannenberg

Die John-Porno-Band covert sich durch vier Jahrzehnte Rock-Musik und interpretiert die Stücke mal Ton in Ton und dann wieder mit persönlicher Note. Das Konzept, nicht auf die TOP40 zu setzen, sondern die Musik zu spielen, die die Musiker selbst beeinflusst hat, geht auf. Die John-Porno-Band will ihren Spaß an der Musik mit dem Publikum teilen und das gelingt ihnen bei jedem Konzert.
In diesem Jahr bringt die Band wieder befreundete Musiker mit auf die Bühne. Man darf sich also auf ein gepflegtes Gitarrenbrett und ein vielseitiges Programm freuen, bei dem Namenhafte Bands wie: Foo Fighters, Pearl Jam, Red Hot Chilli Peppers oder die Beatles nicht fehlen dürfen. Einlass 18:30 Uhr, Eintritt 6,-€

Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr

“Fools Garden” am Freitag

“Fools Garden” mischen das Publikum am Freitag auf. Foto: Valters Pelns

Opener und erster von vier Top-Act für das Kult.Park-Festival 2018“ sind am Freitag, 3. August, „Fools Garden“. Sie sind mit Songs ihrer neuen CD am Start.

1991 gründeten Peter Freudenthaler und Volker Hinkel die Band „Fools Garden“, um 1996 mit „Lemon Tree“ einen Megahit zu landen, der rund um die Welt ging. Ihre Singles und Alben gehen seitdem in die Media Control Charts und ihre Tourneen führen sie quer über den Erdball.

„Unplugged – per Zufall“: die beiden „Masterminds“ und Songwriter der Band spielten bei einer Benefizveranstaltung auf Wunsch des Veranstalters nur mit einer Akustikgitarre – und Publikum und Musiker waren gleichermaßen verblüfft: Die Songs „funktionierten“ hier ebenso wie noch kurz zuvor mit der „kompletten“ Rockformation vor über 100.000 Fans in Russland. 
Einlass 18.30 Uhr, Support startet mit „MannamMeer“, die auch ab 22 Uhr die After-Show bestreiten

Tickets bei Eventim oder den VVK Stellen, Vorverkauf 19,95€ + Gebühren, Abendkasse 25,-€
Die offizielle Aftershow Party findet im Anschluss im Eigenart (Hochstraße 12) statt. Eintritt frei. Auch Fools Garden haben sich auf ein Bierchen zur Aftershow-Party angekündigt 😉

Am Samstag kommen die Breiten

Am Samstag, 4. August, steht dann mit Extrabreit eine Legende auf der Bühne: Die Band ist seit 40 Jahren auf Tour.
Sie verspotteten die Polizei, zündeten die Schule an und besangen düster den Tod des Präsidenten. Sie ließen auf Partys den „Flieger“ abheben, wollten „Annemarie“ flachlegen und beschworen die Wonnen der Kleptomanie und die Abgründe des Kokain.

Lange vor den Toten Hosen oder den Ärzten gab es mit den Breiten aus Hagen eine deutsche Band, die die Schönheit der Drei-Minuten-Gitarrenhymne mit rotzig-subversiven Texten entdeckt hatte und damit die Charts eroberte: Extrabreit aus Hagen, die Väter des deutschen Pop-Punks. Sie haben Musikgeschichte geschrieben, aber sie sind weit davon entfernt, Spinnweben anzusetzen. 2018 im 40. Jahr nach der Bandgründung 1978 und über 1500 Konzerte materialisieren sie sich mit Ihren Gassenhauern auf Open Air und Hallenbühnen, um zu beweisen, dass sie live immer noch zum Besten zählen, was deutsche Rockmusik zu bieten hat.

VVK 19,-€ zzgl. Geb. (über eventim oder der LN, Schiller Str. 20, Lüdenscheid)
Einlass 18.30 Uhr, Support Edy Edwards. weiter Infos unter www.kultpark.eu
Ab 22 Uhr 80er-After-Show-Party mit DJ Vampy im Eigenart. Eintritt ist hier frei.

 

 

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here