Start Kurz notiert im Lennetal Das gab’s noch nie: Rodelpiste auf Burg Altena

Das gab’s noch nie: Rodelpiste auf Burg Altena

0
TEILEN

Altena. (pmk) Das hat es auf der Burg noch nicht gegeben: Am Samstag, 14. Dezember, wird der untere Burghof zu einer kleinen Schlitten- und Rodelpiste.

Im Zuge der Aktion “GlanzLicht” lässt es die Märkische Kulturstiftung dort schneien und beschert den kleinen Besuchern so einen besonderen Rodelspaß. 20 Kubikmeter Schnee werden von der Skihalle Neuss zur Burg transportiert. Dort wird das Spaßpulver zu einer Piste verteilt. Von 15 bis 21 Uhr kann dann im unteren Burghof das weiße Vergnügen genossen werden.

Die Schneeaktion ist der Teil des GlanzLichtes, das Burg Altena bis 27. Dezember in ein ganz besonderes Licht hüllt. Die Außenmauern zur Lenneseite, Türme und Innenhöfe der Burg sind leuchtend in Szene gesetzt. So entstehen ganz neue Blickwinkel auf die architektonischen Eigenheiten und die Dimensionen der Mauern.

Anzeige

Hoch auf ihrem Berg strahlt die Burg Altena durch die Initiative der Märkischen Kulturstiftung, des Märkischen Kreises und der Freunde der Burg Altena über der Stadt und dem Fluss.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here