TEILEN
Beim Herbstfest wird auch eine Greifvogelschau zu sehen sein. Foto: LWL

Hagen. (lwl) Mit einem Spezialitäten- und Kunsthandwerkermarkt, Mitmachaktionen und mit Kürbisschnitzen feiert das Hagener Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) am letzten Septemberwochenende (28./29.9.) sein Herbstfest.

Käse- und Weinspezialitäten, Marmeladen mit Wildkräutern, Obst und Gemüse, Pestos, Nüsse, Met, Honig und Liköre finden sich auf dem Spezialitätenmarkt vor dem Restaurant Museumsterrassen. Der Kunsthandwerkermarkt im oberen Museumsbereich bietet Blaudruck- und Seifenkunst, Schönes aus Silber und Keramik. Ideen für herbstliche Dekorationen sowie Filz- und Wollprodukte. Heimische Geflügelzüchter stellen viele bekannte und unbekannte Geflügelrassen aus, die sich die Besucherinnen ganz nah ansehen können. Die Greifvogelflugschau, die rollende Waldschule, Training mit Jagdhunden und Kürbisschnitzen unterhalten am Samstag- und Sonntagnachmittag.

Workshops und Bastelaktionen

Jede Menge herbstliche Deko-Artikel ind zu sehen. Foto: LWL

Besucher jeden Alters können an beiden Tagen Körbe flechten, Schmuck basteln sowie am Workshop in der Gelbgießerei teilnehmen. Vor dem Restaurant steht eine große Strohburg zum Klettern, ein Trampolin zum Hüpfen, und es gibt Ponyreiten für Kinder. Wie in jedem Jahr am Herbstfestsonntag schnitzen die Kinder mit pädagogischer Begleitung gruselige Fratzen in die Kürbisse.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Neben dem Ratespiel “Herbstkind” gibt es klassische Kinderspiele wie Gummitwist, Stelzengehen, Seilchenspringen und andere mehr zum Ausprobieren. In der Braustube lädt der Braumeister zum Zuschauen beim Bierbrauen ein, und der Gevelsberger Destillateur Habbel präsentiert in der Obstbrennerei nicht nur seine hochprozentigen Getränke sondern auch Weine aus Venetien.

Schlagerduo “Deluxe” im Biergarten

Am Sonntag von 14 bis 16 Uhr unterhält das Schlagerduo “Deluxe” die Gäste in Hagens schönstem Biergarten auf dem oberen Platz. Die Stände der Gastronomie und das Restaurant Museumsterrassen sorgen an beiden Tagen für Essen und Trinken. Sie bieten unter anderem Grill- und Herbstspezialitäten wie Kürbiscremesuppe, Zwiebelkuchen und Federweißen an. Bei schönem Wetter pendelt am Sonntagnachmittag zwischen 13 und 18 Uhr ein kostenloser Bus vom Museumsparkplatz bis zum Ausweichparkplatz an der Cartbahn, dem Motodrom-Hagen.

Mehr Informationen unter: 02331/7807-0 und im Internet: http://www.lwl-freilichtmuseum-hagen.de

Eintrittspreise
Schüler bis zum 17. Lebensjahr: frei
Erwachsene: 8,00 Euro
Ermäßigungsberechtigte: 4,00 Euro

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here