TEILEN
Die Band trieb Rapper Xadi zu Höchstleistungen an. Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. Das Konzept funktioniert. Die erste „Culture Communion“, eine künstlerische Verbindung zwischen Besuchern des Jugendtreffs SternCenter und der Musikschule Lüdenscheid, war ein voller Erfolg.  „So haben wir uns das vorgestellt“, sagte Maximilian Lappe vom Jugendtreff nach der Veranstaltung.

Maximilian Lappe und Aaron Schröder kontrollieren den Programmablauf. Foto: Wolfgang Teipel

Rap, Rock, Pop, klassische Musik, Poetry Slam und Tanz – das Publikum im Jugendtreff SternCenter erlebte am Donnerstagabend eine bunte Mischung und sparte nicht mit Applaus.

„Culture Communion“ ist ein Projekt, das von Aaron Schröder, zurzeit Bufdi in der Musikschule, sowie Streetworker Stefan Zorn, Maximilian Lappe vom Jugendtreff und Katja Fernholz-Bernecker entwickelt worden ist.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Brücken schlagen

Es soll Brücken schlagen zwischen den Jugendlichen, die im Tonstudio des Jugendtreffs ihre ganz eigene Musik machen, und den Musikschülern, die eine eher klassische Instrumental- oder Gesangsausbildung absolvieren. „Wir können auch anders“, hatte Musikschulleiterin Katja Fernholz-Bernecker vor der Veranstaltung angekündigt. Sie können es.

Die Poetry Slammrin Amelie Werner aus Altena beeindruckte mit ihren Texten das Publikum. Foto: Wolfgang Teipel

Gekonnt untermalten die Instrumentalisten die beeindruckenden Texte der 16-jährigen Poetry Slammerin Amelie Werner aus Altena, ließen knackige Rock- und Pop-Songs erklingen und begleiteten Rapper Xadi. Applaus gab’s auch für Breakdancer Eddy, der sich zu einer spontanen Tanzeinlage entschlossen hatte.

Pläne für ein “Weihnachts-Special”

Mühelos füllten die Akteure so einen rund 90-minütigen Show-Abend. Dazu gehörte später auch die Fachsimpelei und der Austausch der Musiker.

Das soll aber nicht alles gewesen sein. „Wir planen bereits ein Weihnachts-Special“, kündigte Maximilian Lappe im Gespräch mit der TACH!-Redaktion an.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here