Am Reformationstag wird gefeiert. Sieben christliche Bands aus den evangelischen Kirchen Lüdenscheids treten gemeinsam in der FeG Börsenstraße auf. Fotos: Iris Kannenberg

Lüdenscheid. Am 31. Oktober findet bereits zum vierten Mal ein überkonfessioneller Lobpreisabend in der FeG Börsenstraße statt. Auch diesmal treten dazu wieder Bands aus den unterschiedlichen christlichen Gemeinden in Lüdenscheid gemeinsam auf. Ihnen ist wichtig, den Reformationstag zu feiern und eine Alternative zu “Halloween” zu bieten.

___STEADY_PAYWALL___

Jesus-Party

Flyer: Thomas Tetzlaff

Denn der 31. Oktober ist – von vielen vergessen – eigentlich ein christlicher Feiertag. An diesem Tag wird nicht nur die Lutherische Reformation gefeiert, sondern auch Gott selbst soll geehrt werden. Und das kann man durchaus fröhlich tun, mit viel Musik und noch mehr Gesang. Eine echte Jesus-Party eben.

Gemeinsames Projekt

Vor zwei Jahren setzten sich die Musiker aus unterschiedlichen Lüdenscheider Gemeinden zusammen und planten ihr erstes gemeinsames “Groß-Projekt”. Seitdem sind viele neue Kontakte zwischen den Musikern und letzendlich zwischen den Gemeinden, die bislang mitwirkten, entstanden. Das Netzwerken untereinander wurde so deutlich verbessert. Man lernte sich kennen. Und das mit großem Erfolg, denn die Lobpreisabende sind nicht nur von Beginn an gut angenommen worden, sondern waren auch immer bestens besucht. Mehrere hundert Zuschauer und komplett volle Kirchen gaben jeweils Zeugnis davon, dass moderne christliche Musik viele Anhänger hat. Auch unter solchen Menschen, die nicht unbedingt Fans sind von sonntäglichen Gottesdiensten.

Außenteams in der Stadt

Mit dabei: Band 96, hier der Lead-Sänger Thomas Tetzlaff.

An diesem Reformationstag wird Pastor Marco Fischer die Moderation des Abends übernehmen. Zudem werden zwei “Außenteams” in der Stadt unterwegs sein. Ein Außenteam wird ab 17.00 Uhr im Kapellenbereich des Klinikums Lüdenscheid musizieren und beten. Anschließend wird dann eine ähnliche Aktion auf dem Rathausplatz stattfinden.

Ab ca. 20.00 Uhr ist dafür eine Liveschaltung aus der Stadt in die FeG Börsenstraße geplant. Nicole Fischer leitet die beiden Aktionen in der Stadt und hat im Vorfeld drei Videos an verschiedenen Stellen Lüdenscheids produziert, die während der jeweiligen Umbaupausen in der FeG präsentiert werden.

750-Jahrfeier

Treffen des Planungsteams in der Gemeinde Gottes an der Werdohler Straße.

Anlässlich der 750 Jahrfeier der Stadt Lüdenscheid wird natürlich auch unter dem Motto “Suchet der Stadt Bestes” gemeinsam für die Stadt und ihre Bewohner gebetet.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt: Getränke und Snacks werden in der Cafeteria der Gemeinde Börsenstraßen den Gästen zum Verzehr angeboten.

Sieben Bands

Das abendliche Programm setzt sich aus den Bands “GodisLove” (Teenband der Gemeinde Gottes), “Königskinder “(Gemeinde Kreuzkirche), “Lobpreisteam Gemeinde Gottes”, “Flanders” (Evangelische Gemeinde Oberrahmede, “Musikteam FeG Börsenstr.”, “Musikteam Grüne Wiese” und der “Band 96” zusammen. Sie freuen sich auf einen Abend voller Musik und natürlich auf viele interessierte Besucher.

31. Oktober 2018, Lobpreisabend in der FeG Börsenstraße, 58509 Lüdenscheid, Von 18.00 Uhr bis 24.00 Uhr. Der Eintritt ist frei (es wird eine Kollekte erhoben für ProChrist Lüdenscheid)

 

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here