Die Sänger haben neben den Proben zusätzliche Coachings bei Claudia Rübben-Laux gebucht. Foto: privat

Plettenberg. Die Four Valleys nehmen am Dienstag, 3. August, ihre Proben wieder auf. Die Sänger treffen sich um 19.30 Uhr im Bürgerhaus Bremcke. Männer, die sich einen Eindruck vom Singen bei den Four Valleys verschaffen möchten, sind an den Probeabenden immer dienstags ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus herzlich willkommen. Das Hygienekonzept für die Chorproben wird mit Thorsten Spiegel vom städtischen Ordnungsamt entsprechend der aktuellen Coronalage abgestimmt. Genesen, geimpft oder getestet (tagesaktuell) sind Voraussetzungen für die Teilnahme an den Proben.

Die Sänger und ihr Trainer Thomas Weidebach sind sich im Klaren darüber, dass dann erst einmal wieder Grundlagen geschaffen werden müssen. Das ist gleichzeitig eine hervorragende Gelegenheit für neue Interessierte, mal bei den Proben im Bürgerhaus Bremcke hineinzuschauen. „Egal, ob alter Hase mit Erfahrung aus anderen Chören oder Newcomer in Sachen Chorgesang – jeder Mann ist willkommen“, sagt Vorstandsmitglied Henning Schewe.

Die Four Valleys stellen ihr Repertoire nach dem Spaßfaktor zusammen. Auf eine bestimmte Stilrichtung legen sie sich dabei nicht fest. Die Liste der von ihnen gesungenen Chorliteratur enthält Pop- und Rocksongs, Oldies und Schlager ebenso wie Spirituals, Musical- und Barbershop-Stücke, deutsche und internationale Volkslieder sowie Chorwerke.

Anzeige

Weihnachtskonzert in Johanniskirche

Dass diese Art Männergesang beim Publikum ankommt, zeigte sich bei vielen Auftritten und Konzerten in den zurückliegenden Jahren. Und auch in der nahen Zukunft möchten die Four Valleys ihr Publikum musikalisch auf hohem Niveau unterhalten. Für den 21. Dezember planen die Bremcker Sänger ein vorweihnachtliches Konzert in der Johanniskirche in Eiringhausen. Der Termin ist bei der evangelischen Kirchengemeinde reserviert.

Für August 2022 haben die Four Valleys auf Anfrage der Plettenberger KulTour GmbH zugesagt, die Sonntags-Matinee beim Plewo-Stadtfest musikalisch mitzugestalten. Im Jahr des 625. Plettenberger Stadtjubiläums wollen die Sänger außerdem noch mit weiteren besonderen Aktionen Werbung für den Chorgesang machen.

Um möglichst bald wieder das Niveau der Vor-Corona-Zeit zu erreichen, haben die Four Valleys neben den wöchentlichen Proben Coachings mit der ehemaligen Landeschorleiterin Claudia Rübben-Laux terminiert sowie ein Probenwochenende in Oberveischede.

Wer mehr über die Four Valleys wissen und über die Aktivitäten des Männerchores auf dem Laufenden gehalten werden möchte, sollte sich ans Vorstandsteam wenden, dem Henning Schewe, Jörg Alfringhaus, Martin Wecker und Bernhard Schlütter (schluetter@komplett-magazin.de) angehören.

Aktuelle Informationen stehen auch auf der Homepage www.four-valleys.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here