Heitmanns Musikecke

Start Heitmanns Musikecke
Der Heitmann hört gern Musik. Und er schreibt drüber. Aber nicht zu viel. 200 Wörter. Dann ist Schluss. Zähl nach in Heitmanns Musikecke.

200 Worte über African Connection und „Queens and Kings“

Weltmusik. Wenn man mit diesem Wort eine Rezension beginnt, ist sie mittlerweile beim geneigten Musikinteressierten schon beendet, weil diese Bezeichnung inzwischen derart abgeschmackt und...

200 Worte über Qntal und „VIII – Nachtblume“

Auf 27 Jahre kann das mittelalterlich-elektronische Musikprojekt Qntal mittlerweile zurückblicken. Zeitlich völlig losgelöst von ansonsten häufig anzutreffenden Mechanismen des Musikgeschäftes bringen sie ein Album...

200 Worte über Mystic Prophecy und “Monuments uncovered“

Coverversionen sind immer eine Sache für sich. Ein ganzes Album mit solchen Stücken erst recht. Dennoch muss man natürlich differenzieren, ob es sich um...

100 Worte über Friede Merz und “Denmark Street”

Friede Merz startet ihre musikalische Tonträgerlaufbahn mit einer EP. Denmark street ist stark inspiriert von ihrer Zeit in London. Niederschlag findet diese Inspiration in...

200 Worte über Hey Jetman und „I go out“

Grenzen zwischen Rock, Pop, Gitarrenpop, Grunge und ich weiß nicht was, sind ja heutzutage häufig fließend. Viele Bands lassen sich nicht mehr klassisch kategorisieren....

200 Worte über Unantastbar und “Leben Lieben Leiden”

„Die Punkrocker aus Südtirol“ so beginnen zumeist die Rezensionen über Unantastbar. Dazu muss man aber wissen, dass sich auch die Toten Hosen immer noch...

200 Worte über Vlad in Tears und „Souls on sale“

Seit zehn Jahren sind Vlad in tears in der Gothicrockszene unterwegs. Sänger Kris Vlad gründete die inzwischen in Berlin angesiedelte Band 2007 in Italien....

200 Worte über Europa: Neue Leichtigkeit und „Best of“

Am Ende des vielen Liedgutes fragt sich der geneigte Hörer, was Europa: Neue Leichtigkeit jetzt eigentlich so außergewöhnlich, ungewöhnlich und schwer klassifizierbar macht. Ist...

200 Worte über Unzucht und „Widerstand“

2009 gegründet ist die Hannoveraner Band Unzucht schon lange kein unbeschriebenes Blatt mehr in der schwarzen (und) Rockszene. Nachdem vier Studioalben ihren Weg pflastern,...
Diese Website verwendet Cookies. Mehr Dazu | OK