Start Kurz Notiert in Lüdenscheid Cannabis-Duft führt auf die Spur von mutmaßlichen Einbrechern

Cannabis-Duft führt auf die Spur von mutmaßlichen Einbrechern

0

Lüdenscheid. (ots) Nach einem Streit in einer Wohnung hat die Polizei in der Nacht zum Samstag drei Personen vorläufig festgenommen und ermittelt wegen Drogenhandels und Diebstahls.

Wie es in der Pressemitteilung der Polizeio heißt, rückten die Beamten nach lauten Streitigkeiten in einer Wohnung am Freitag um 23.25 Uhr zur Sauerfelder Straße aus. Als die Bewohner öffneten, schlug den Polizeibeamten sehr deutlicher Geruch von Cannabis entgegen. Die Bewohner stimmten einer Durchsuchung zu. Die Polizeibeamten fanden geringe Mengen Cannabis und Amphetamine. Auf ihrem Weg durchs Treppenhaus rochen die Polizeibeamten an einer weiteren Wohnung Cannabis. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde auch diese Wohnung durchsucht. Dabei wurde ein Diensthund eingesetzt.

In der Wohnung traf die Polizei einen 20-jährigen Mann sowie eine 49-jährige Frau. Ein 29-jähriger Mann versuchte, sich unter einem Berg Handtücher zu verstecken. Die 21-jährige Inhaberin der Wohnung war nicht zuhause. Bei der Durchsuchung kamen diverse Drogen zum Vorschein sowie Utensilien, wie sie beim Handel mit Betäubungsmitteln gebraucht werden.

Anzeige

Die Beamten entdeckten außerdem ein zur Fahndung ausgeschriebenes E-Bike, mutmaßliches Diebesgut bzw. Diebesgut, das bereits Einbrüchen zugeordnet werden konnte. In der Wohnung liefen fünf verwahrloste Katzen herum. Um die kümmerte sich später das Ordnungsamt der Stadt. Der 20-Jährige hatte einen gefälschten Impfpass dabei. (cris)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here