Adalbert M. Neumann (links) und Marisa Stillert (beide Busch-Jaeger) übergaben den Scheck an Martin Messy („Glücksbringer e.V.“). Foto: Busch-Jaeger

Lüdenscheid. Die individualisierten Schalter, die die Mitarbeiter von Busch-Jaeger auf der Jubiläumsfeier des Logistikzentrums erworben hatten, und der interne Verkauf aussortierten Mobiliars aus dem Unternehmensfundus brachten wieder einiges an Geld zusammen. Der Erlös geht an den gemeinnützigen Verein „Glücksbringer e.V.“. Dieser unterstützt bedürftige oder in Not geratene Menschen beziehungsweise soziale Projekte und Einrichtungen in Lüdenscheid.

Die Geldsumme der Belegschaft wurde von der Geschäftsführung des Lüdenscheider Unternehmens auf 5.000 Euro aufgerundet und dem Lüdenscheider „Glücksbringer e.V.“ als Spende überreicht. Über die Finanzspritze freuten sich bei der Übergabe Vorsitzender Martin Messy. Symbolisch überreichten Adalbert M. Neumann, Vorsitzender der Geschäftsführung von Busch-Jaeger, und Marisa Stillert, stellvertretende Küchenleiterin, einen Scheck.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here