TEILEN
Um die Beleuchtung zu proben, setzten die Profis von Livesound aus Lüdenscheid die Rückwand der Burg Altena in Szene. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis

Altena. (pmk) Nach erfolgreicher Erstauflage im vergangenen Jahr wird die Höhenburg wieder spektakulär beleuchtet. Mit modernen Leuchtmitteln erstrahlt die Burg hoch über der Stadt in der Zeit vom ersten Advent bis Neujahr in prächtigem Licht.

Die Burg Altena wird in der dunklen Jahreszeit zum Glanzlicht. Nach dem letztjährigen Erfolg hat sich der Märkische Kreis für eine Neuauflage der spektakulären Beleuchtungsaktion entschlossen. Mit hunderten LEDs wird die Höhenburg von Außen und Innen in farbiges Licht gehüllt.

Bei einem Probeaufbau versicherten sich die Mitarbeiter aus dem Fachdienst Kultur von der Wirkung der Beleuchtung. Die Firma Livesound aus Lüdenscheid wurde mit der Realisierung betraut. Für Abwechslung sorgen Farbwechsel der LED-Strahler.

Anzeige

Winter-Spektakulum entfällt

Angeschaltet wird das Licht am ersten Adventswochenende (27. November). Die Aktion läuft dann bis Neujahr. Der Märkische Kreis lädt die Besucher*innen ein, diesen Augenschmaus hoch über der Stadt in der Vorweihnachtszeit zu genießen. Ein begleitender Fotowettbewerb ist ebenfalls geplant.

Aufgrund der Corona-Pandemie wird das beliebte Winter-Spektakulum auf der Burg Altena dieses Jahr nicht stattfinden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here