TEILEN
Eins der drei Motive von Andrea Zappe. Foto: Stadt Hagen

Hagen. Die heimische Kunstszene stärken, Gebäude aufwerten und die Aufenthaltsqualität steigern – dafür sorgt seit mehreren Tagen die Hagener Künstlerin Andrea Zappe an der Augustastraße 27 in Wehringhausen.

Mit künstlerischen Mitteln und großer Kreativität gestaltet sie drei sehenswerte Garagenwände. Die Stadt Hagen unterstützt dieses Projekt mit finanziellen Mitteln aus dem Hof- und Fassadenprogramm. Gemeinsam mit dem Quartiersmanagement Wehringhausen sowie dem Fachbereich Immobilien, Bauverwaltung und Wohnen entschied sich Gebäudeeigentümerin Juliane Rupert dafür, die Garagenwänden künstlerisch zu verschönern und damit die Attraktivität vor Ort weiter zu steigern.

Geringe Fördersumme, große Wirkung

Andrea Zappe erhielt den Auftrag, ein passendes Konzept zu erstellen, was sich schnell als förderfähig erwies. Entscheidend sind die markante Lage der Gebäude und deren Bedeutung für die Kunstszene in Wehringhausen. Zudem lässt sich durch die relativ geringe Fördersumme eine große Wirkung erzielen.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Das Künstlerprojekt soll weitere Gebäudeeigentümer dazu animieren, ihre Fassaden mithilfe von Fördermitteln zu sanieren. Für die Garagen an der Augustastraße hat sich Künstlerin Andrea Zappe drei Motive einfallen lassen: Die farbenfrohen Graffitikunstwerke sind mit den Themen “Was ist Heimat?”, “Fernweh” und “Meine Heimat” verbunden. In der Augustastraße, die von ihren erhaltenswerten Stuckfassaden geprägt ist, konnte die Stadt Hagen bisher schon vier Hausfassaden mit einem Fördervolumen von etwa 45.000 Euro modernisieren.

Weitere Informationen und eine kostenlose Beratung zu Fördermöglichkeiten bei der Erneuerung von Gebäuden und Wohnhöfen erhalten Interessierte beim Fachbereich Immobilien, Bauverwaltung und Wohnen unter Telefon 02331/207-3849 oder beim Quartiersmanagement Wehringhausen unter Telefon 02331/373-5266.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here