TEILEN

Halver/Märkischer Kreis. Zahlreiche BUND-Mitglieder aus dem Märkischen Kreis sind kürzlich in der Heesfelder Mühle zur diesjährigen Mitgliederversammlung zusammengekommen, um sich über die vielen verschiedenen Aktivitäten des letzten Jahres auszutauschen und einen Ausblick ins neue Jahr zu wagen.

BUND-Sprecher Christoph Wippermann berichtete von der Teilnahme an den bundesweiten Veranstaltungen wie z.B.  „Wir haben es satt“ in Berlin oder den eindrucksvollen Demonstrationen zur Rettung des Hambacher Waldes vor der sinnlosen Zerstörung durch die Braunkohlebagger von RWE.

Neue Ortsgruppe Schalksmühle

Besonders im Fokus aber stand diesmal die neu gegründete BUND Ortsgruppe Schalksmühle, deren Mitglieder ihre zahlreichen Einsätze des letzten Jahres schilderten: Pestizidfreie Gemeinde, Bastelaktionen für Kinder, Netzwerktreffen mit Bürgerinitiativen, Fridays for Future in Lüdenscheid u.v.a.m.

Das Projekt der Kiersper BUND Gruppe „Grünfläche in der Stadt“ mit Blumenwiese und Artenschutzmaßnahmen machte deutlich, dass der BUND vor Ort häufig im praktischen Naturschutz aktiv ist.

Die Mitgliederentwicklung verläuft weiter sehr erfreulich und eröffnet Spielräume für weitere wichtige Naturschutzprojekte und anstehende Auseinandersetzungen, wie Kassenwart Peter Klagges aus Hemer betonte.

Regionalplan SI/OE/MK bereitet Sorge

Mit großer Sorge sieht der BUND den geplanten neuen Regionalplan SI/OE/MK, mit dem ein bisher unvorstellbarer weiterer Flächenverbrauch für neue große Gewerbegebiete und riesige Steinbrucherweiterungen vorbereitet wird. Auch der Widerstand gegen die Planung eines Weiterbaus der A46 bleibt im Fokus. Das seien alles in allem Planungen von gestern, die so überhaupt nicht mehr in die heutige Zeit dramatischer Klimänderungen und Verlust von Biodiversität passten, meint der BUND.

Die Nutzung der neuen Medien zu schnellen Vernetzung waren ebenso ein Thema wie die zahlreichen Infostände bei Veranstaltungen oder die gegenseitige Unterstützung bei Ortsterminen.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here