TEILEN
Die BUND-Ortsgruppe Plettenberg sammelt am 23. Oktober wieder Unterschriften für die Volksinitiative Artenvielfalt NRW. Foto: privat

Plettenberg. Der BUND Plettenberg informiert am Freitag, 23. Oktober, von 10 bis 12 Uhr vor dem dm-Markt am P-Center über die Volksinitiative Artenvielfalt NRW. Am Infostand werden auch Unterschriften für diese Initiative gesammelt.

„Täglich gehen in NRW 10 Hektar Freifläche verloren, in der Folge schwinden Lebensräume für Tier- und Pflanzenarten dramatisch. Auch unser Wald ist bedroht, zurzeit werden große Bestände abgeholzt und abtransportiert da die Fichten-Monokulturen dem Klimawandel nicht standhalten“, schreibt Katharina Rittinghaus, Sprecherin der BUND-Ortsgruppe Plettenberg. Um das Artensterben aufzuhalten und Lebensräume zu schützen, haben die Naturschutzverbände BUND, NABU und LNU die Volksinitiative Artenvielfalt NRW gestartet.

In acht Themenbereichen werden konkrete Forderungen an die Landesregierung gestellt, damit diese die Natur und somit unsere Lebensgrundlage besser schützt und bewahrt. So wird zum Beispiel eine verbindliche Regelung zum Flächenverbrauch gefordert. Um die Wälder zu erhalten sollen mindestens 20 Prozent der Staatswaldflächen forstlich nicht mehr genutzt werden und durch Landesprogramme sollen auch private Waldbesitzer gefördert werden, wenn sie Teile ihres Walds aus der Nutzung nehmen.

Unterschriften für die Initiative Artenvielfalt NRW können in Plettenberg außerdem in der Stadtbücherei (Alter Markt 13) und im Lecker Lädchen (Bachstr. 11) abgegeben werden.

Weitere Informationen zur Initiative: www.artenvielfalt-nrw.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here